So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3683
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Wie wahrscheinlich ist eine blasenkrebsheilung bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie wahrscheinlich ist eine blasenkrebsheilung bei mindestens pt2a l1 v1?Sind in diesem Stadium oftmals lymphknoten befallen? Wenn ja, gibt es Heilungschancen?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Morgen zystektomie
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Einfach eine Meinung :(

Guten Tag, wir hatten ihren Fall bereits ausführlich besprochen. Ja, es gibt Heilungschancen, jedoch ist die Gewebeuntersuchung nach der Operation entscheidend, eventuell ist eine zusätzliche Chemotherapie je nach Befund notwendig… Für morgen alles Gute, und herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, Doktor Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Operation ist wie geplant verlaufen laut Anästhesist. Nun wird die entnommene Probe untersucht.
Laut Urologie war im ct keine anderen Organe betroffen und auch keine metastasen, op ist auch nach Plan gelaufen.
Meine frage, kommt es oft vor dass lymphknoten betroffen sind? Da im op der lymphknoten schon grob angeschaut wurde, würde ich gerne wissen ob bei Nachfrage bzgl den Verlauf der op mir mitgeteilt worden wäre wenn etwas auffällig oder verdächtig wäre?
Vielen dank!

Ja, oftmals in vergrößerte Lymphknoten tastbar, entscheidend wird jedoch die Untersuchung im Mikroskop durch den Pathologen sein…