So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3518
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo. Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): 2010 wurde mir von meiner rechten Niere ein Onkozytom entfernt. Die Niere ist groß und machte zu der Zeit 85%. Meine linke Niere wurde immer Schrumpfniere genennt und machte zu der Zeit 15%. Im Juni dieses Jahres wurden neue Bilder der Nieren gemacht und festgestellt das an der limken , kleinen Niere 2 Raumforderungen waren. Man hat mir im September die linke Niere entfernt. Eines der beiden Teile war ein Karzinom. An meiner rechten Niere hat man auch eine Raumforderung gefunden und in einer CT gest. Biopsie festgestellt das auch Anteile eines chromophoben Nierenzellkarzinoms vorhanden sind . Also ist ein Eingriff unumgänglich . Es hat aber kleine Ausmaße. Geht der Eingrif nur durch einen Flankenschnitt, oder läßt sich das auch endoskopisch entfernen. Es sitzt nicht auf dem ehemaligen Narbenbereich der alten OP von 2010. Im Klinikum wo ich die Entnahme hab machen lassen , wurde mir gesagt , es ginge nur mit Flankenschnitt. Würde mich sehr über eine Antwort freuen
Fachassistent(in): Haben Sie hierzu eine möglichst vollständige Krankenakte?
Fragesteller(in): Den aktuellen Befundbericht habe ich zu Hause
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Gibt es andere Kliniken , an die ich mich wenden könnte ?

Guten Tag! Das ist natürlich ein außergewöhnlicher und spezieller Fall. Dennoch: In versierten Zentren kann das auch über roboterassistierte "Schlüsselloch-Chirurgie" gemacht werden. Natürlich muss der Operateur vorher die Bilder sehen, um Lage und Größe und Erreichbarkeit des Befundes beurteilen zu können und Sie über Chancen und Risiken dieses Vorgehens aufzuklären. Um Ihre Frage vorwegzunehmen: Mir sind solche Zentren in Bochum (Augusta KH) und Regensburg bekannt, aber es gibt sicher noch weitere... Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.