So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 853
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo! Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Kundenfrage

Hallo!
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): seit 24.08. Fieber; Nitrit, Blut und Leuco im Harn-) seit 26. AB Augnentin 3x1, keine Besserung, weiterhin Fieber um 38,6-40,5Grad.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): mein Verdachtsfall ist Nierenbeckenentzündung
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 23 Tagen.
Guten Tag, ich bin Dr. med . Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, Schmerztherapeut mit Ausbildung in Homöopathie, gerne helfe ich Ihnen weiter. Falls ich nicht gleich antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir Experten sind in mehreren Chats tätig und gehen zusätzlich noch unserem Beruf nach. Ich gebe mein Bestes, um Ihnen weiter zu helfen. Dafür bin ich auf eine gute Beschreibung Ihrer Beschwerden, eine konkrete Fragestellung und eine realistische
Erwartungshaltung an eine Online-Beratung angewiesen. Wir möchten alle Kunden zufrieden stellen, d.h. wenn nach der Beantwortung noch Unklarheiten bestehen, schreiben Sie mir das bitte. Ich antworte umso lieber, wenn zwischendurch ein "Danke" des Kunden kommt. Ausserdem sind wir Experten zum Schluss auf eine pos. Bewertung angewiesen, damit uns ein Teil des Honorars zugeordnet wird.
Ihr Verdacht kann richtig sein, oder es handelt sich um einen Keim der auf das Antibiotikum nicht reagiert. In Ihrem Fall sollten Sie jetzt in eine Klinik, sich untersuchen lassen, Ultraschall der Ableitenden Harnwege, sowie Niere machen , sowie eine Harnkultur anlegen, was sicherlich die Ärzte vor Ort entscheiden.
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 23 Tagen.
Falls Sie keine Rückfrage haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank und alles Gute!
Freundliche Grüsse,
Dr. med. Moser
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 21 Tagen.
Möchten Sie noch etwas wissen?
Experte:  Dr. med. Moser hat geantwortet vor 20 Tagen.
Bitte bewerten mit 3-5 Sternen sonst kriegen wir keine Bezahlung, Danke sehr