So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3317
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 74 Jahre, weibl., Medikamente: Candesarthan, Calciduran, Thrombo Ass, Rosamib
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Entfernung d. Gebärmutter (Myom) 2014, seither leichte Inkontinenz, seit Jahren immer wiederkehrende Entzündungen der Blase. Seit 1 1/2 Jahren immer wieder Entzündungen der Harnröhre (ohne Blasenentzündung)

Guten Tag, in ihrem Alter steckt hinter solchen Beschwerden meist einer Hormonmangel der Scheide, wurde das bereits untersucht? Erhalten Sie hormonhaltige scheiden-Zäpfchen? Freundliche Grüße, Doktor Christoph Pies

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Dr. Pies, vielen Dank für Ihren Rat, ich habe mir gleich eine östrogenhaltige Creme(Linoladiol) besorgt und die Beschwerden wurden mittlerweile deutlich milder. Über welchen Zeitraum kann ich die Creme verwenden? Ich nehme an, wegen des Hormons ist eine on - off Anwendung empfehlenswert? Herzliche Grüße Anneliese Lang

Prinzipiell müssen sie das langfristig anwenden. Ich empfehle meist Scheidenzäpfchen zweimal pro Woche, aber das besprechen sie am besten mit Ihrem Frauenarzt. Jedenfalls freue ich mich, dass es schon besser wird. Bei weiteren Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, Dr. Christoph Pies

Darf ich sie noch freundlich um eine Bewertung der Frage durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts bitten, da sonst keine Honorierung erfolgen kann, vielen Dank, ***** ***** Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.