So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3243
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo! Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich habe seit einigen Tagen ein Brennen beim Samenerguss und zusätzlich ist er gelblich verfärbt und etwas klumpig. Ich bin 27 Jahre alt, männlich und nehme keine Medikamente ein.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag, die von Ihnen beschriebenen Symptome sprechen für eine Prostataentzündung. Es ist ein Urinkontrolle sowie einer Spermakultur beim Urologen notwendig. Dann brauchen Sie ein abschwellendes und schmerzstillendes mittel wie Diclofenac oder Ibuprofen sowie gegebenenfalls ein Antibiotikum. Dafür alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Wie geht es Ihnen? Genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch Beratungsbedarf?

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Herr Dr. Pies,vielen Dank für Ihre Einschätzung. Ich hatte 2 Tage später einen Termin zur Abgabe meines Spermas beim Urulogen. Am gleichen morgen waren meine Symptome dann besser und auch die Farbe war deutlich weißer. Ich habe dann dennoch auch die Bestätigung vom Urulogen bekommen, dass keine Infektion festgestellt werden konnte.Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was zur Besserung geführt hat. Ich habe versucht, viel zu trinken und den Unterleib mit einer Wärmflasche zu wärmen.Nochmals vielen Dank für die Einschätzung.Mit freundlichen Grüßen,
Max B.

Solche Reizzustände sind nicht immer in den Untersuchungen gut zu erfassen. Aber gut, dass es Ihnen besser geht. Vielleicht ist es auch gut zu wissen, dass es in Ihrem Alter praktisch keine schlimmen Erkrankungen der Prostata gibt. wenn Sie sich mit leichter Wärme helfen können umso besser. Wichtig ist auch, sich vor Kälte und Nässe zu schützen und bei erneutem Auftreten der Beschwerden helfen oft wie erwähnt Diclofenac oder Ibuprofen. Bitte denken Sie noch an eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, da ich sonst kein Honorar erhalten kann. Vielen Dank ***** ***** Gute, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3243
Erfahrung: Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.