So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3216
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und habe gestern innerhalb

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich bin 21 Jahre alt und habe gestern innerhalb meines Hodensacks einen kleinen Knoten ertastetet. Dieser lässt sich bewegen. Er ist etwas hart und etwa erbsengroß. Beim drauf drücken tut es weh und zieht bis in die Leistengegend. Auf der anderen Seite kann ich das auch finden, jedoch scheint es dort nicht ganz so groß zu sein.Muss ich mir sorgen machen?Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Da ich dort gestern viel rum getastet habe tut es aktuell etwas in der Leistengegend weh. Der Nebenhoden kann es doch eigentlich nicht sein, da dieser eher glibberig und faserig ist richtig?

Guten Tag! Der Nebenhoden ist meist auch etwa knotig insbesondere im Kopfbereich. Außerdem gibt es nicht selten kleine Zysten am Nebenhoden wie zum Beispiel sogenannte Spermatozelen oder Hydatiden. Wichtig ist, dass am Hoden selbst kein harter Knoten ist. Sicherheitshalber sollten Sie dennoch einen Termin beim Urologen für einen Ultraschall machen! Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank,
am Hoden selbst bedeutet, dass man diesen nicht relativ zum Hoden verschieben kann? Oder wie Unterscheide ich zwischen am Hoden und nicht am Hoden?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Und : die Schmerzen beim auf den Knoten drücken sind normal oder wären die bei einem Tumor beim draufdrücken auch da oder nicht?

Ja, wenn es von Hoden abgrenzbar ist, ist es der Nebenhoden, eine Druckempfindlichkeit in diesem Bereich ist normal...

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Okay ja lässt sich vom Hoden abgrenzen scheint aber über Fasern damit verbunden zu sein
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Wenn man diese Fasern drückt tun diese allerdings auch weh.

Okay, klingt nicht dramatisch..,

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Alles klar dann vielen Dank für ihre Expertise

Gerne geschehen und ebenfalls Danke