So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 3131
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Schmerzen bei Mann. 40, männlich, keine Medikationen, Nein

Diese Antwort wurde bewertet:

Schmerzen im Intimbereich bei Mann.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 40, männlich, keine Medikationen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vorabinfo: Es bestehen z.Z. seit ca. 10 Tagen Druckschmerzen an der corona glandis. Da sich diese nicht wesentlich gebessert haben, war ich bei einem Urologen. Dieser hat nach der Abtastung nichts gefunden und mir vorgeworfen ich würde es mir einbilden. Dies wurde meinerseits revidiert. Auf meine Fragen hin, ob es dennoch eine Entzündung sei, zumal der Randbereich sich vom Rest fablich in Richtung Rot-Lila absondert, sagte dieser er könne mir nicht helfen, ausser einer Schmerzsalbe zu verschreiben, seiner Meinung und 20 jährigen Erfahrung ist nichts Auffälliges zu sehen. Dies bringe mir aber nichts und damit war es erledigt. Das war der schlechteste Arzt den ich je kennenlernen durfte. Der Schmerz entsteht und zwar ziemlich stark bei Druck gegen die Hose, oder bei einer morgentliche Errektion und nur im besagten Randbereich. Was kann es sein? Danke Vorab
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
auch unter 015905096144 erreichbar.

Guten Tag, an äußerlichen Beschwerden gibt es eigentlich nur einen Pilz, der macht jedoch keinen Druckschmerz. wenn der Schmerz sich mehr in der Tiefe im schwellkörperbereich befindet, kann es eine so genannte Induratio Penis Plastica sein, zur Diagnostik müsste man einen Ultraschall das Schnellkörpers durchführen. Ansonsten kann natürlich auch eine Entzündung der vorderen Harnröhre zu Grunde liegen, dann wäre ein PCR Abstrich der vorderen Harnröhre sinnvoll. Für die weiteren Untersuchungen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo Dr. Pies, es gibt keinen Ausschlag, eine Harnröhrenentzündung schliesse ich ebenfalls aus, bei wasserlassen kein Brenne noch sonstetwas zu merken ist. Wie voarb erwähnt, es ist nur ein schmerz bei leichtem bis mässigem Druck mit Finger etc. an dem Randbereich der eichel spürbar. NICHT ABER DAVOR ODER DAHINTER. Wie macht sich die Indoration P. Platica bemerkbar?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Mein Problem ist, dass ich keinen Lust habe wieder zu irgendeinem Arzt zu gehen, der mir das Gleiche wie der Vorherige sagt. Eigentlich ist es eine relativ übersichtliches Organ, daher kann ich nicht verstehen, wieso ich der erts sein sollte, der sowas hat.

Eine IPP ist eine schmerzhafte Vernarbung im Schwellkörper. Sie haben recht, es ist ein überschaubares Organ. Oben habe ich ihnen die möglichen Erkrankungen und die notwendige Diagnostik genannt. Alternativ kommt noch eine Nervenfehlsteuerung oder Reizung in Betracht.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Meine letzte Frage: Wenn es die Vernarbung wäre, was ist dann medizinisch möglich? Salben, Massage, etc?

Ich habe zu dem Thema einen Podcast gemacht:

https://pinkelpause.podigee.io/25-neue-episode

Genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch Rückfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich habe nochmals mit einem Mobilphonezoom die Sache fotografiert, weil es einfach nicht besser wurde. Zwischen der Vorhaut und dem Rand verläuft ein feiner Haarriss, den man mit blossem Auge nicht von oben erkennt. Zieht man die Haut zurück wird dieser richtig tief, daher auch die Schmerzen bei morgentlicher Errektion. Ich habe mir sofort eine Salbe (Tannolact) gekauft und draufgemacht. Jetzt ist es klar. Aber wieso so ein Riss umlaufend entstand ist mir nicht klar. Kann ein Pilz bzw. eine Entzünung durch ein Bakterium das ganze verursacht haben?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielleicht benötige ich ja was stärkeres als Tannolact.

Können Sie trotzdem versuchen, ein Foto hochzuladen ? Meist hilft Kamillelösung noch besser als tannolact. Sie können das Konzentrat direkt auf den haarriss auftupfen...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.