So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 4413
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Tätigkeit in eigener Praxis mit besonderer Erfahrung auf dem Gebiet der Urologie. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe schon seit einiger Zeit immer mal

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe schon seit einiger Zeit immer mal wieder Blutauflagerung auf meinem Stuhlgang
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Und habe regelrecht Panik das es Krebs sein könnte. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ich bin 38 Jahre nehme keine Medikamente

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und werde Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Zunächst einmal ist eine harmlose Hämorrhoidenblutung das Wahrscheinliche. In Abhängigkeit von der Dauer der Beschwerden, eventuellen sonstigen Symptomen, wie Stuhlunregelmässigkeiten oder Gewichtsverlust mag die Wahrscheinlichkeit eines Krebses in Ihrem jungen Alter bei deutlich unter 1 % liegen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Auf dem Toilettenpapier ist aber nichts zu sehen, nur auf dem Stuhlgang.
Kann das auch mit der Menstruation zusammen hängen?

Das könnte durchaus sein. Natürlich nur dann, wenn Sie das Symptom nur während der Menstruationsblutung beobachten. Eine Untersuchung nur des untersten Darmtraktes zur Erkennung von Hämorrhoiden (Rektoskopie, Proktoskopie) würde ich der Vollständigkeit halber aber noch durchführen lassen.10.1

Dr.Schürmann und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.