So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 2449
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Wasserdampfmethode ärzte in chemnitz, 71 jahre

Kundenfrage

Wasserdampfmethode ärzte in chemnitz
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 71 jahre TamsulosinAbZ
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: bin mit diesen medikament inBehandlung ,Prostata soll chirurgisch behandlt werden ( abhobeln)
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten Tag! Wie genau lautet Ihre Frage zur geplanten Prostata-OP?

Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 16 Tagen.

Ich vermute, Sie möchten weitere Informationen zum sogenannten Aquabeam-Verfahren haben: Das Verfahren ist derzeit noch in der Anwendungs- bzw. Erprobungsphase. Es gibt es nur wenige vergleichende Studien, die die Aquablation gegen ein Standardverfahren wie die klassische Hobelung ausgetestet haben. Eine davon die internationale WATER-Studie. Hier wurden ca. 180 Männer behandelt und in Bezug auf Sicherheit und Miktionsverhalten verglichen. Es zeigte sich, dass die Aquablation den Standardmethoden funktionell und im Punkto Sicherheit nicht unterlegen ist, eine kürzere Operationszeit aufweist und keine Verschlechterung der Sexualfunktion mit sich bringt. Kritisch an der Studie ist zu sehen, dass die Frage nach der Blutstillung nicht abschließend geklärt wurde. Die Verfasser geben an, dass die Blutstillung durch das „schonendere“ Verfahren häufig ohne operative Elektroverödung geschieht, jedoch liegt dazu im Vergleich der Blutverlust und die Transfusionsrate deutlich höher. Zudem kann das entfernte und verdampfte Gewebe nicht von einem Pathologen auf Bösartigkeit untersucht werden. Ebenso sind Langzeitdaten von weiteren Studien (z.B. WATER II) und Daten über die Wirtschaftlichkeit (hohe Kosten durch Einmalmaterial) noch ausstehend.

Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 13 Tagen.

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch rückfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Wo in chemnitz gibt es Ärzte die diese Methode anwenden?
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 12 Tagen.

Nach meiner Kenntnis wird diese Methode in Chemnitz nicht angeboten!

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 9 Tagen.

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch weitere Rückfragen?