So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 2226
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Habe seit 1 Monat Harnwegsinfekt für welchen zuerst 4 Tage

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe seit 1 Monat Harnwegsinfekt für welchen zuerst 4 Tage Motrim nehmen musste und danach 7 Tage Anaerobex. Bakterien lt. Abstrich (ecoli sowie gardnerella vaginalis beides mäßig). Jetzt habe ich eine Spermakultur machen lassen und zusätzlich wurden jetzt ureaplasma urealytirum mäßig gefunden. Es gab aber im letzten Monat keinen Geschlechtsverkehr. Kann ureaplasma urealytirum auch schon unbemerkt vorhanden gewesen sein? Ich bin männlich 42 Jahre. Lymphknoten sind geschwollen und Muskel schmerzen Oberschenkel seit Tagen. Ebenfalls brennen auf der STirn und bis vor einigen Tagen kribbeln im Damm Bereich
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: männlich, 42, Motrim und Anaerobex
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Bei der Sonographie vor 10 Tagen waren beide Nieren ungestaut. 30ml Restharn in der Blase Prostatavolumen 11ml kein Hinweis auf Abzess. PSA Test vor 1 Monat war auch negativ

Guten Tag! Die Vorgeschichte, die Befunde und die Symptome sprechen für eine Prostataentzündung (Prostatitis). Sie benötigen ein gut gewebegängiges Antibiotikum wie Doxyzyklin über 7-10 Tage. Ergänzend kann man ein prostataöffnendes Mittel wie Tamsulosin und ein entzündungshemmendes, schmerzstillendes und abschwellendes Präparat wie Diclofenac verordnen... Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsnten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wäre auch vibramycin als Antibiotikum geeignet?

Das ist die gleiche Stoffgruppe...

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Kann ureaplasma urealytirum auch schon unbemerkt vorhanden gewesen sein? Muss sich meine Partnerin auch behandeln lassen? Alle Probleme sind seitdem ein Kondom beim Geschlechtsverkehr gerissen ist.

Ja, es gibt symptomlosen Harnröhrenbesiedlungen mit Ureaplasmen. Wenn Sie eine erneute antibiotische Behandlung bekommen, ist die Mitbehandlung der Partnerin sinnvoll, um zu verhindern, dass es beim Geschlechtsverkehr zu erneuten gegenseitigen Ansteckungen mit dem ursächlichen Erreger kommt. Eine Woche nach Abschluss der antibiotischen Therapie sollte eine Kontrolluntersuchung erfolgen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
sorry meine letzte Frage ich hatte vor 4 Wochen. beim STD Screening Glansabstrich, Urethralabstrich und Urikult Escherichia coli Gardnerella vaginalis, Enterococcus faecalis und Staphylococcus peidermidis alles mäßig jedoch keinen Hinweis auf ureaplasma urealytirum. Hätte das auch bei den Abstrichen festgestellt werden müssen wenn es vorhanden war? Ejakulat habe ich vor 10 Tagen abgegeben und hier wurde Enterococcus sp. mäßig Streptokokken (Viridans-Gruppe) vereinzelt und eben ureaplasma urealyticum mäßig festgestellt. Ureaplasma urealyticum hatte ich vor 4 Wochen nicht. Es hat in der Zwischenzeit auch keinen Geschlechtsverkehr gegeben

Es kann sein, dass es da war, aber nicht nachgewiesen wurde... jedenfalls sollte ihr behandelnder Arzt anhand der vorliegenden Keimnachweise und Antibiotika-Austestungen ein geegnetes (gewebegängiges) Antibiotikum auswählen. Die Partnerdiagnostik würde ich trortdem empfehlen!

Ihnen alles Gute und Danke für die Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, Dr. Christoph Pies

Wenn Sie keine weiteren Rückfragen haben, möchte ich Sie noch um eine abschließende Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen bitten, da sonst keine Honorierung erfolgen kann, Danke ***** ***** alles Gute, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.