So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 2006
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe ein Blasenproblem. Ständiger Urindrang. 39,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Blasenproblem. Ständiger Urindrang.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 39, männlich, habe gerade gestern ein Antibiotikum zuende genommen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: in der Vergangenheit Einnahme eines Toxins

Guten Tag! Mein Name ist Dr. Christoph Pies, Urologe.

Können Sie Ihr Problem genauer beschreiben? Seit wann? Haben Sie nur Harndrang oder auch Brennen beim Wasserlassen? Wie ist der Harnstrahl? Können sie einen Auslöser benennen wie Kälte oder Nässe? Wer hat Ihnen das Antibiotikum verschrieben und welche Untersuchungen wurden gemacht? Wie hieß das Antibiotikum? Haben Sie eine Zuckerkrankheit oder Bandscheibenprobleme? Was meinen Sie mit Einnahme eines Toxins?

In aller Regel steckt bei jungen Männern in Ihrem Alter eine Prostataebtzündung dahinter, aber es gibt auch andere Auslöser, daher benötige ich vor einer ausführlicheren Beratung die oben genannten Informationen, vielen Dank!

Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Herr Dr., ich denke die Blasenentzündung kommt von Ketaminmissbrauch. Es wurde ein Urintest gemacht und das Antibiotikum ciprofloxin verschrieben. Das hat geholfen. Aber nachdem ich gestern die letzte Tablette genommen habe, ssmind heute die Beschwerden zurück
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
GLucosespeigel wurde auch getestet hier ist alles in ordnung und die Prostata scheint auch in Ordnung
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ich muss ca. alle 10 min uf die Toliette und habe Schmerzen in der Blase

Dann sollten Sie den urin nochmal nachsehen lassen und möglichst auch eine Spermaprobe auf Bakterien untersuchen lassen. Harndrang ist keine typische Nebenwirkung von Ketamn-Missbrauch. Auch die Tatsache, dass es nach Ciprofloxacin besser wurde, spricht deutlich für eine Entzündung. Ciprofloxacin ist nicht mehr Mittel der ersten Wahl, da es langfristige Nebenwirkungen machen kann. Es gibt andere gut gewebegängige Präparate wie Doxycyclin oder Cefuroxim. Außerdem helfen unterstützend schmerzstillende und abschwellende Mittel wie Diclofenac sowie prostatöffnende Mittel wie der Alphablocker Tamsulosin. Auf pflanzlicher Basis gibt es Prosturol-Zäpfchen. Am besten rufen Sie aufgrund der aktuellen Corona-situation Anfang der Woche zunächst Ihren Urologen an und fragen nach einem kurzfristigen Termin... Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch Rückfragen?

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke!