So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 2006
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich bin 60, männlich. In den letzten Monaten war mein

Kundenfrage

Ich bin 60, männlich. In den letzten Monaten war mein PSA-Wert zwischen 4 - 6, im November 5,9 und heute erfuhr ich den Wert von 9,8. Was soll ich machen? Gleich Biopsie? Oder MRT? Oder Antibiotika? Oder eine 2.Meinung?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 60 Jahre, männlich. Irbersatan, BisoHexal, Betavert und Prosta Gold flüssig (Nahrungsergänzungsmittel)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ich hatte im letzten Jahr 2 Mal Blut im Sperma, dann war es wieder weg
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 21 Tagen.

Guten Tag, mein Name ist Dr. Christoph Pies, Urologe. Kennen Sie Ihren „freien“ PSA-Wert (der so genannte Quotient oder Ratio)? Wie groß ist Ihre Prostata? Wenn sie Blut im Sperma hatten, steckt sehr oft eine Entzündung dahinter. Dann sollte man mal probatorisch eine Antibiotika Therapie mit einem gut Gewebe gängigen Antibiotikum durchführen über etwa drei Wochen, und circa eine Woche später noch mal den PSA Wert kontrollieren. Wenn er nicht deutlich runtergeht würde ich als nächsten Schritt eine Biopsie empfehlen, wenn sie auf eine Diagnose drängen. Wenn sie eine Biopsie umgehen und noch mehr Informationen haben möchten, dann ein MRT der würde ich Prostata empfehlen. Für den weiteren Verlauf alles gut, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 20 Tagen.

Genügen Ihnen diese Informationen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 19 Tagen.

Bitte freundlichückmeldung, danke!