So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1630
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, 29, männlich und ich nehme keine Medikamente, Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 29, männlich und ich nehme keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ich hatte geschlechtsverkehr mit einer Frau bei der heute Condylomata acuminata Diagnostiziert wurde
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Der sex war vor ca. 2 Wochen und ich habe ein Kondom benutz, welches aber einmal gerissen ist. Wir hatten 2 mal geschlechtverkehr. Wie wahrscheinlich ist es , dass ist das auch habe jetzt? Und gibt es eine vorzeitige Behandlungsmethode bevor es ausbricht und man optisch was sieht

Guten Tag! wenn nur das Kondom gerissen ist und kein intensiver Schleimhaut Kontakt stattgefunden hat, kann es sein dass dieser Kontakt nicht zu einer Infektion geführt hat, allerdings: Sie sind sehr wahrscheinlich Virusträger für HPV, was aber ohne hin in der Bevölkerung ein sehr weit verbreitetes Virus ist. Sehr viele junge Männer in Ihrem Alter tragen des HPV Virus in sich. Ob sie Condylomata entwickeln kann man nicht vorhersagen. oft ist ein Virus Ausbruch dann mit einer Schwächung des Immunsystems durch einen allgemeinen Infekt oder Stress begünstigt. Allerdings gibt es auch keine Impfung oder keinen Schutz vor der Bildung von Virus Warzen. Die verfügbare Impfung wird nur bei Jugendlichen vor dem ersten Geschlechtsverkehr empfohlen. Beim Mann ist eine HPV Infektion nicht gefährlich, sondern die Warzen sind nur störend, die Partnerin muss allerdings regelmäßig auf Gebärmutterhalskrebs untersucht werden. Sie selbst können derzeit nichts weiter tun als sich regelmäßig auf Warzenbildung zu untersuchen. Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Der Vollständigkeit halber muss ich noch ergänzen, dass man zwar versuchen kann, einen HPV-Nachweis durch einen Abstrich oder eine Blutprobe (Prevo-Check) zu machen, dass sich aber keine therapeutischen Konsequenzen daraus ergeben. Beim Mann muss neben der Genitalregion übrigens auch der Rachenraum kontrolliert werden, da beim Mann Veränderungen im Rachen (durch Oralverkehr) gefährlicher sind als Viruswarzen der Genitalregion....

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Das heißt für mich quasi, es würde nichts bringen jetzt zum Urologen zu fahren. Ich müsste quasi abwarten und gucken was passiert?

Ja, zumindest hätte es keine Konsequenzen (daher müssten Sie den Prevo-Check auch selbst bezahlen, ist keine Kassenleistung...)

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.