So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1616
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, Hr. Dr. Pies, welches Potenzmittel empfehlen Sie bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Hr. Dr. Pies,
welches Potenzmittel empfehlen Sie bei Erektionsproblemen aufgrund von Versagensängsten? Genaue Bezeichnung und ohne Rezept? Gesundheitlich ist nämlich alles i.O.

Guten Tag! Am zuverlässigsten wirken sogenannte PDE-5-Hemmer wie Sildenafil (25 oder 50 oder 100 mg), Vardenafil (10 oder 20 mg) oder Tadalafil (5 oder 10 oder 20 mg). Diese sind aber allesamt rezeptpflichtig. Meist genügt schon die geringste Dosis um die Versagensängste zu überbrücken. Da es eine Bedarfsmedikation ist, wirkt es auch sehr zuverlässig. Frei verkäuflich sind beispielsweise L-Arginin, Deseo-Tropfen, Ginseng. Hier ist allerdings eine tägliche Einnahme und relativ hohe Dosierung notwendig. Am besten wirkt übrigens das offene Gespräch mit der Partnerin! Ihnen Alles Gute und Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Offenes Gespräch war schon öfter und hilft nicht.
Was empfehlen Sie von den drei genannten rezeptpflichtigen?

Tadalafil 5 mg geht auch als tägliche Medikation, dann muss man nicht "planen", Sildenafil ist am kostengünstigsten und sehr gut teilbar, so dass Sie mit einer 100 mg Tablette viermal auskommen...

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wie erfolgversprechend ist das Ganze dann? Kann man mit einer sofortigen Wirkung rechnen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich meine bei sildenafil

Ja, die Wirkung tritt nach 30-45 Minuten ein und die Erfolgschancen liegen bei über 70% wenn keine organische Störung vorliegt...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok danke

gerne und ebenfalls Danke!