So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1471
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo,ich habe eine pcr meiner Urinprobe durchführen

Kundenfrage

Hallo,ich habe eine pcr meiner Urinprobe durchführen lassen,da ich blasenbeschwerden sowie ständiges wasser lassen hatte. Festgestellt wurden ureaplasmen urealytiucum sowie hominis.einnahne von azithromycin.tag 1-2 2x tgl 500mg 3-4 2xtgl.250mg. Eine Besserung sowie neue pcr.alles soweit gut noch leicht hominis im urin.ich habe immer noch leicht eine druckgefühl in der blase.sowie das gefühl das die blase gereizt ist. Evtl.doch nochmal Antibiotika nehmen? Mein arzt meint vereinzelt hominis ist nicht mehr behandlungsdürftig.bin ich jetzt noch ansteckend mit diesen vereinzelten hominis?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Welche Informationen benötigen Sie noch?
Gepostet: vor 8 Tagen.
Kategorie: Urologie
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ebenfalls befanden sich auch ureaplasmen parvum im urin.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Jetzt wie gesagt nur noch leicht hominis
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 8 Tagen.

Ureaplasma hominis in geringer Zahl ist meist nicht behandlungsbedürftig. Wenn Sie allerdings noch Beschwerden haben, sollte nochmals eine Kontrolle erfolgen. Hierbei ist meist in einem Harnröhrenabstrich ein besserer Keimnachweis möglich als im Urin. Danach würde ich dann die Behandlung richten... alles Gute, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Meinen Sie die Anzahl der hominis oder wäre es möglich das bei einem Harnrährenabstrich doch noch weitere Ureaplasmen arten nachzuweisen sind und doch nicht weg sind?sollte ich weiterhin auf GV verzichten?
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 6 Tagen.

Ehrlich gesagt verstehe ich Ihre Rückfrage nicht ganz, aber egal, denn entscheidend ist, was nun bei dem Kontrollabstrich herauskommt! GV sollten Sie nur geschützt haben, bis die Beschwerden weg sind und der Kontroll-Abstrich keimfrei ist.

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Tagen.

genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie noch Rückfragen?