So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1420
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

PSA Wert liebt bei 11, habe ich heute erfahren, die letzte

Diese Antwort wurde bewertet:

PSA Wert liebt bei 11, habe ich heute erfahren, die letzte Messung lag vor 26 Monaten bei 5,8 - Mit welcher Wahrscheinlichkeit habe ich Prostata-Krebs? 11 Stunden vor der Messung hatte ich GV, hat das ev. Einfluss auf die Messung?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 53 Jahre, männlich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: die 1. Messung war im Jan-16 (PSA-3,8), 2. Messung Aug.-17 (PSA-5,8), jeztzt PSA-11

Guten Tag! Eine Wahrscheinlichkeit kann man da nicht angeben, da es zu viele Einflussfaktoren auf den PSA-Wert gibt: Für Ihr Alter ist der Wert sicher viel zu hoch. Auch die Anstiegsgeschwindigkeit über die Jahre ist verdächtig. Mechanische Belastungen wie Geschlechtsverkehr oder Fahrradfahren können den Wert hochtreiben. Auch eine Entzündung oder eine sehr große Prostata können für eine Erhöhung des Wertes sorgen. Jedenfalls sollte es unbedingt weiter abgeklärt werden. Man kann das sog. "freie PSA" als Zusatzwert bestimmen. Der Anteil am Gesamt-PSA sollte über 20% liegen. Außerdem wurde sicher abgetastet und ein Ultraschall mit einer Sonde vom After her gemacht. Wenn der Wert sich in einer kurzfristigen Kontrolle in dieser Höhe bestätigt, muss man über eine Biopsie nachdenken. Falls die Biopsie kein Karzinom zeigt, gibt es zur Erhöhung der Sicherheit noch die Möglichkeit ein MRT der Prostata durchzuführen. Zunächst alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.