So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Achim Reither.
Achim Reither
Achim Reither, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  Facharzt
103609911
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Achim Reither ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 54 Jahre alt, weiblich und leide seit 12

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin 54 Jahre alt, weiblich und leide seit 12 Jahren unter chronischen abakteriellen Blasenentzündungen, ca alle 6-8 Wochen, teilweise verbunden mit starkem Krankheitsgefühl. Im Urin Nachweis von Hämoglobin und Leukozyten, sonst nichts. Schulmedizinisch komplett durchgecheckt, es wurde lediglich eine Blasenentleerungsstörung mit 150 ml Restharn festgestellt. Keine IC. Therapeutisch wurde schulmedizinisch und naturheilkundlich soweit alles probiert. Meine Frage: haben Sie vielleicht eine Idee, was ich noch tun könnte, eventuell eine stationärer Aufenthalt? Das ganze ist sehr belastend und ich habe keine Idee mehr was ich noch tun könnte. Ernähre mich gesund und bewege mich viel. Vielen Dank ***** ***** freundlichen Grüßen, ********** JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen. Customer: Alter: 54, weiblich, L-Thyroxin, Candesartan, Lercanidipin. JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte? Customer: Nein, ist soweit alles

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bitte meinen Namen herausnehmen!
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Bitte unbedingt meinen Namen herausnehmen !,,

Liebe Patientin,

danke, ***** ***** JustAnswer nutzen. Hat Ihr behandelnder Arzt schon einmal an die Möglichkeit einer Hyperbaren Sauerstofftherapie gedacht. Die hyperbare Oxygenierung ist eine Therapieform, bei der 100%iger, medizinisch reiner Sauerstoff unter einem erhöhten Umgebungsdruck für definierte Zeiträume und Intervalle bei Patienten durch Einatmung zur Anwendung kommt. Diese schulmedizinisch und wissenschaftlich abgesicherte Behandlungsmethode hat ihren Ursprung in der Tauchmedizin, kommt unter anderem auch bei Kohlenmonoxid- und Rauchgasvergiftungen zum Einsatz. Diese Therapieform wird auch bei rezidivierenden Blaseninfekten nach Strahlentherapie eingesetzt und kann wenn abakterielle chronische Blasenentzündungen vorliegen, die schon mittels zahlreichen Therapien ohne Erfolg behandelt wurden, angewandt werden. Druckkammern und Zentren für Hyperbarmedizin gibt es in ganz Deutschland, sie sind über das Internet auffindbar. Die Beratung durch die dortigen Fachärzte ist kostenlos.

Vielleicht kann Ihnen diese Therapie helfen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Reither

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort! Werde mich mal erkundigen. Allerdings weiß ich nicht, ob die Sauerstoffbehandlung die Restharnproblematik behebt? Können Sie eine urologische Klinik empfehlen, die auf Blasenfunktionsstörung spezialisiert ist?
Wo sind Sie zuhause.
Mit Beruhigung der Blase durch die HBO Therapie wird sich die Restharnbildung zurüchentwickeln
Achim Reither und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
In Karlsruhe, hier gibt es ein Zentrum für die HBO Therapie, dort werde ich mich erkundigen...