So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1294
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Guten Tag, Guten Tag, ich bin 42, männlich und vor 5 Wochen

Kundenfrage

Guten Tag,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Guten Tag, ich bin 42, männlich und vor 5 Wochen wurde ein Analabszess operativ entfernt. Die 2. OP zur Entfernung der hohen transsphinktären Analfistel kommt noch. Dazu müssen beide Schließmuskel durchtrennt werden. Keine schöne Sache. Vor ca. 3 Wochen habe ich bemerkt, dass mein Urin schaumig ist. Mal sind es große Blasen, die knistern und platzen, mal ist es Schaum wie bei Bier. Die Schaumkrone kann bis zu 1 cm hoch werden. Teilweise haftet der Schaum auch am Gefäß, in das ich zur Beobachtung momentan uriniere. Der Urologe sagt, dass Proteine nicht Ursache sind (Schnelltest per streifen). Ich habe Angst davor, dass eine Fistel zwischen Harnblase und Darm die Ursache ist. Andererseits ist die Wundheilung des operierten Abszesses ja noch im Gange und ich bin seit längerem aus verschiedenen Gründen erheblichem psychischen Stress ausgesetzt. Und zudem habe ich seit 3 Monaten Druck auf einem Backenzahn. Dieser wird in 4 Tagen entfernt. Ich bin gerade in keinem so guten Zustand, auch, wenn ich normal durch die Gegend laufe. So richtig passen alle Syptome nicht, von denen man im Internet so ließt. Vor 24 Stunden habe ich ein Mohnbrötchen gegessen. Noch konnte ich keine Mohnsamen im Urin nachweisen. Heute habe ich ein Stück Mohnkuchen gegessen und ich werde morgen nach dem Stuhlgang sehen, ob gegebenenfalls Samen den Weg durch eine Fistel gefunden in die Blase und somit in den Urin finden werden. Der Schaum im Urin ist aber quasi ständig da, nur halt in ganz unterschiedlicher Form. Das finde ich alles höchst verstörend und merkwürdig. Was tun? Danke!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ja, also Ibuprofen 600 habe ich vor 14 Tagen abgesetzt. Das hatte ich 3,5 Wochen lang eingenommen: Erst 4 x am Tag, dann 3x, dann 2x und dann auf letztlich 1 Tablette pro Tag reduziert. Das kann es also nicht sein.
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Urologie
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Anbei einige Fotos (alle von heute)
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Anbei noch die komplette Datei mit den Fotos nebst Randinfos.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Eine kleine Info noch. Es fällt einem ja immer noch etwas ein. Die OP-Wunde ist laut Chirurg bisher gut verheilt, aktuell aber ein wenig entzündet. Dies sei aber innerhalb der normalen Parameter, so der Chirurg. Dies sagte er mir beim letzten Termin vor einer Woche. Der Zustand ist seitdem unverändert und hat sich zumindest nicht verschlechtert.
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 18 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 18 Tagen.

Guten Tag, diese Frage ist relativ eindeutig und einfach zu beantworten. Wenn der Urin mikroskopisch und laborchemisch keine Eiweißbeimengungen, keine Entzündungszellen und keine Bakterien zeigt, können Sie mit sehr großer Sicherheit davon ausgehen dass keine Fistel besteht.

Informationen zu schwimmen im Urin habe ich in folgendem Artikel zusammen gefasst:

https://www.praxisvita.de/schaumiger-urin-muss-ich-zum-arzt-17058.html

Ich wünsche Ihnen für den weiteren Verlauf und insbesondere die zweite Operation alles Gute und bedanke ***** *****ür eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 18 Tagen.

„Schäumendem“ sollte es heißen..

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 17 Tagen.

Genügen Ihnen diese Informationen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 14 Tagen.

Bitte um Rückmeldung, Danke!

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben, ansonsten stehe ich weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Bewertungssternen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Ausführungen. Dankeschön!​