So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 1223
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo. Ich bin 45 und habe manchmal nach dem urinieren eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich bin 45 und habe manchmal nach dem urinieren eine kleine Menge durchsichtigen, geruchlosen Schleim festgestellt. Ich trinke sehr viel, also so 3 Liter am Tag und muss dementsprechend oft pinkeln. Nachts aber eher selten. Woher kann die kleine Menge Schleim kommen? Ich sitze fast den ganzen Tag. Ultraschall und Urinuntersuchung beim Hausarzt hatten keinen Befund.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 45 Jahre, männlich. Keine Medikamente, nur zwei Kurkumakapseln pro Tag.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ich denke nicht.

Guten Tag, solche geringen Schleimbeimengungen sind komplett harmlos, sofern Ultraschall und Urin Untersuchung unauffällig waren. In der Harnröhre gibt es kleine Nebendrüsen, die Schleim produzieren können. Nicht umsonst heißt die innere Haut der Harnröhre ja auch Schleimhaut. Ich möchte Sie noch darauf hinweisen, dass ab dem 45. Lebensjahr eine regelmäßige urologische Vorsorge Untersuchung sinnvoll ist. Alles Gute und danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.