So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 496
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Bei mir wurde ein bösartiges Prostata Karzinom festgestellt

Kundenfrage

Bei mir wurde ein bösartiges Prostata Karzinom festgestellt;

Man hat mir zu einer Totaloperation geraten. Eine Seed Methode würde nichts mehr bringen, da der Wert 9 erreicht sei. Meine Frage, eine OP habe ich nicht so gerne. Bringt hier eine Hyperthermie noch eine Erfolgsaussicht?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag! Können Sie mir noch weitere Informationen geben: Ist mit 9 der PSA-Wert oder der Gleason-Wert gemeint? Also: Wie ist der PSA? Wie ist der Bösartigkeitswert (Gleason)? Wie groß ist die Prostata? Haben sie schwere Begleiterkrankungen? Sind Sie schonmal voroperiert? Wie sind sie auf die Hyperthermie gestossen? Nach diesen Informationen stehe ich gerne für eine weitere Beratung zu Verfügung. Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Bisher noch keine Operation gehabt. Er sagte mir nur, dass die Seed Methode nur bei Stufe 6 bis 7 geht. Meine Prostata ist normal vergrößert. Ich hatte nur Probleme mit dem Wasserlassen. Mir wurde ein Katheter gesetzt.
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

D***** *****delt es sich um die Bösartigkeitsstufe 9. Dabei kommen Feeds nicht in Betracht. Auch eine Hyperthermie wird in den Leitlinien nicht als Standardtherapie angegeben. Da Sie Beschwerden beim Wasserlassen und sogar einen Katheter haben, sind Sie wahrscheinlich mit einer OP am besten bedient (Krebsbehandlung + Behandlung der Beschwerden beim Wasserlassen). Bei allen Verfahren, bei denen die Prostata erhalten wird, besteht die Gefahr, dass Sie weiterhin einen Katheter tragen müssen. Alles Gute für die Therapie, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Morgen! Sind Ihre Fragen beantwortet oder kann ich noch etwas für Sie tun? Ansonsten freue ich mich über eine Bewertung und den Abschluss der Frage. Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

Darf ich Sie um eine Rückmeldung bitten?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

Wie ist ihre Therapieentscheidung ausgefallen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

Irgendwie wundert es mich, dass Sie garnicht reagieren. Sind Sie noch unsicher bezüglich der Therapie? Fehlen Ihnen noch Informationen? Ich stehe weiterhin zur Verfügung.... Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

...

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 4 Monaten.

???

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 3 Monaten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich Sie nochmals um eine Bewertung und damit den Abschluß der Frage bitten möchte! Danke, ***** ***** Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 2 Monaten.

...

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 2 Monaten.

Wie geht es Ihnen? Was wurde gemacht?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 1 Monat.

Mittlerweile sollte die Therapie ja gelaufen sein, Darf ich interessehalber fragen, was gemacht wurde und wie es Ihnen geht ?