So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 27206
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, diese Frage ist etwas "intim", so bitte ich um

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,diese Frage ist etwas "intim", so bitte ich um Verzeihung hierfür, aber im echten Leben fällt sowas sehr schwer einen Arzt zu fragen aus Scham. Ich bin 18 Jahre Alt und (noch) Übergewichtig, habe inzwischen schon über 25 kg abgenommen, wiege aber noch 109 kg. Mein Glied ist im erigierten Zustand 12 cm groß, im schlafenden Zustand dementsprechend noch kleiner.
Habe im Internet gelesen, dass ebenfalls das Gewicht eine Rolle spielen kann, stimmt das so? Wenn ich noch mehr abnehmen würde (was ich auch tue und vor habe, bis ich im normal bereich bin), kann ich auch von einer besseren "länge" ausgehen?

Guten Tag,

Tatsächlich ist, wenn man übergewichtig ist, der Venushügel (also der Bereich über dem Schambein) auch dicker, so dass die Peniswurzel darin etwas "einsinkt". Wenn Sie also noch weiter abnehmen, wird die Länge sicher ein bis 2 cm mehr. Da 14 cm der Durchschnitt ist, sind Sie dann gut unterwegs.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.