So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Sonstiges
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 27266
Erfahrung:  20 Jahre Behandlung von Harnwegserkrankungen, Krebsvorsorge Mann in Praxis, Sexualmedizin.
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin 62, männlich, und stelle seit gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin 62, männlich, und stelle seit gestern Abend Blut in Urin fest, und zwar erst am Ende des Wasserlassens. Urin zuerst klar, nur am Ende, die letzten Tropfen, helles Blut.
Ich bin gesund, und nehme keine Medikament.

Guten Tag,

Haben Sie Schmerzen dabei?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
nein

Dann müssen Sie sich bitte direkt an einen Urologen melden, und das so alsbald wie möglich. Schmerzlose Blutungen kommen eher selten von einer Blasenentzündung, sondern gern mal von einem Polypen oder, wenn man man Pech hat, auch von einer bösartigen Veränderung in Blase oder Harnröhre. Da diese nicht dauerhaft bluten müssen, ist es auch keine Entwarnung, wenn heute mal nichts passiert.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für das schnelle feedback. Mittlerweile spüre ich aber verstärkten Harndrang und ein ganz leichtes Brennen in der Harnröhre. Als Schmerzen kann man das aber nicht bezeichnen.
Was ich nicht verstehe ist: Warum tritt Blut nur am Ende des Wasserlassens aus ?

Das Blut ist wahrscheinlich auch schon vorher da, wird aber durch den Urin verdünnt. Außerdem legen sich die Wände der leeren Blase aneinenander, was Blutungen fördert. ch schlage vor, dass Sie heute dann in die kassenärztliche Notfallambulanz fahren (Ort: Zu erfragen unterTel 116117) und Ihren Urin untersuchen lassen. Gibt es Zeichen eines Infektes, dann könnte und sollte man heute schon mit Antibiotika beginnen.

Wenn Sie keine Frage mehr haben, bitte ich herzlich um eine freundliche Bewertung meiern Hilfe durch das Anklicken von 3 bis 5 Sternen. Sonst fragen Sie gern!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da, und Sie schrieben, dass ich Ihnen etwas Angst nehmen konnte. Darum bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung.Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Höllering

Dr. Gehring und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.