So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof. Dr. J. M....
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU, Arzt
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 487
Erfahrung:  Facharzt für Urologie, Spezielle Urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Andrologie
55085226
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU ist jetzt online.

Ich habe nun seit Okt . 2011 diese Inkontinenz, besonders

Kundenfrage

Ich habe nun seit Okt . 2011 diese Inkontinenz, besonders im Stehen. Ich beginne nun mit täglich einer Kapsel Urivesc. .Macht es Sinn sich noch einige Monate zu gedulden ( man sagt ja ,die Inkontinenz könnte bis 6 Monate nach OP andauern ) ,bevor ich mich zu einer neuen OP ( artifizeller Sphinkter oder anderes ) entschließe ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Urologie
Experte:  Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen,

es kann bis zur Wiederherstellung der kontinenz einige Monate dauern. Diese Zeit sollten Sie abwarten, bis Sie sich zu einer invasiven Maßnahme (z.B. einer Sphinkterimplantation) entschließen.

 

MfG

 

JM Wolff

Prof. Dr. J. M. Wolff; M.Sc., FEBU und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.