Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Zahnfleischbluten bei Hunden

Hallo wir haben eine 8 Jahre alten Rüden bordeaux dogge. Er

Hallo wir haben eine 8 Jahre alten Rüden bordeaux dogge. Er frisst sein einiger Zeit immer wieder Gras und übergibt er sich und es kommt dann auch schon mal vor das er dann umkippt, was kann das bedeuten. Bitte um Antwort. Danke

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.082 zufriedene Kunden
Guten Abend habe gerade festgestellt das eins meiner Hühner

Guten Abendhabe gerade festgestellt das eins meiner Hühner einen Legenotstand hat ,ist mir durch den bekannten Pinguin Gang aufgefallen, kann hier ein Tierarzt noch helfen oder muss das Huhn notgeschlachtet werden,leider ein Rasse Huhn

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.082 zufriedene Kunden
Hallo, mein Kater ist kastriert, 12 Jahre alt und vermutlich

Hallo,mein Kater ist kastriert, 12 Jahre alt und vermutlich ein Mischling Wildkater/Hauskatze. Er hat Merkmale einer Wildkatze: die typische Fellzeichnung, eine fleischfarbene Nase, einen schwarzen Rückenstrich (aber nicht über die ganze Länge des Rückens), das rötlich-gelbe Unterfell unter einem grau-schattierten Fell. Er war als Baby extrem scheu und wild und kleiner als seine Geschwister und ist jetzt ca. 106 cm lang (im zusammengerollten Zustand mit flexiblem Maßband gemessen), wovon der Schwanz ab der Schwanzwurzel nur 37 cm ausmacht. Der Schwanz ist durchgehend geringelt wie bei einer Wildkatze, allerdings nicht extra dick. Als Baby war er deutlich kleiner als seine Geschwister, die offenbar von einem im Haus lebenden Kater abstammen. Die Mutter war einige Tage ausgerissen, als sie rollig war und wir leben am Harzrand. Daher wäre eine zweite Deckung durch einen Wildkater denkbar.Die Höhe habe ich nicht gemessen, weil ich nicht weiß, wo genau man messen muss. Aber er ist groß.Ziel meiner Frage: Was ist bei einem kastrierten Halbwild?Kater seiner Größe und seines Alters das Idealgewicht? 6,5 kg erscheinen mir etwas zu wenig, und bei den Futtervorgaben meiner Tierärztin (64 g Satiety Weight Management pro Tag) hat er sich immer wieder übergeben. Seit ich 10 g mehr gebe, hat das aufgehört. (Warnzeichen einer beginnenden Fettleber????)Er war deutlich übergewichtig - über 9 kg - und hat inzwischen mehr als 1 kg abgenommen. Man kann wieder eine Taille sehen, aber der Bauch hängt natürlich noch, wenn auch ohne seitliche Ausbuchtung.Liebe GrüßeAnne und Findus

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.082 zufriedene Kunden
Meine Katze frisst nicht mehr und hat abgenommen..Ich war

Meine Katze frisst nicht mehr und hat abgenommen..Ich war gestern beim Tierarzt, Verdacht auf Nierenkrankheit/Schildrüse.Blutuntersuchung am Dienstag.Die Ärztin hat ihr eine Infusion gegeben, damit sie wieder frisst.Sie hat etwas gefressen, heute erbrochen.Kann ich bis Dienstag warten, oder muss ich in eine Tierklinik.Was kann ich machen?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.082 zufriedene Kunden
Meine Chihuahua Hündin 4 Jahre hat am 28.3.19 4 Welpen

Meine Chihuahua Hündin 4 Jahre hat am 28.3.19 4 Welpen bekommen. Seit gestern schlimmer milchstau letzte Zitze untern rechts. Keiner will trinken an der Zitze sie ist im Strang also hinter der Zitze hart. Ich kühle lege an. Habe im Haus phytolacca d6 China 4 und Urtica urens d30. Was kann ich noch tun. Mit freundlichen Grüßen ***

Weiterlesen

Mein kleiner Malteser, frisst seit Donnerstag nicht richtig.

Mein kleiner Malteser, frisst seit Donnerstag nicht richtig. Er ist so anhänglich sucht Schutz, frisst viel Gras und erbricht danach.Am Donnerstag war ich mit ihm noch beim Tierarzt . Bekam eine Spritze habe seinen Kot untersuchen lassen. Aber da war nichts. Jetzt weis ich nicht weiter was kann ich tun um ihn zu helfen?

Weiterlesen

Ich war heute Nacht mit meiner 3 Jährigen Katze beim

Ich war heute Nacht mit meiner 3 Jährigen Katze beim Tierarzt! Sie hatte am Montag erst bräunlich und dann nur noch durchsichtig mit Schaum erbrochen war dann zwar etwas schlapp und hat etwas weniger gegessen aber ich dachte ich beobachte sie erst mal. Das war wohl ein Fehler! Seit gestern Abend hatte sie zusätzlich noch eine sehr schnelle Atmung weshalb ich dann doch mit ihr gefahren bin. Der Tierarzt machte ein Röntgenbild wo er laut ihm nichts sehr auffälliges sah außer das der Darm und die Blase voll sei und es so aussieht als ob unter der Lunge etwas freie Flüssigkeit wäre. Aber bis jetzt war sie noch nicht einmal auf dem Klo!Bei der Untersuchung kam eine Körpertemperatur von 37 grad raus und blasse Schleimhäute! Er könne aber noch nicht sagen was es sein könnte er merke nur auch ihr geht es sehr schlecht. Die Blutergebnisse kommen heute Mittag! Sie hat die weiterhin so schnell geamtet und heute morgen kam noch für eine Zeit ein lautes schnaufen beim Atmen dazu. Da dachte ich schon Sie würde jetzt sterben! Sie wird im Mai erst 4 Jahre alt. Der Tierarzt meinte im schlimmsten Fall ist es ein Tumor. Was denken Sie von der Erzählung her? Und was könnte es noch sein? Grüße

Weiterlesen

Hallo, ich habe eine 3jährige Farbrattendame, die leider den

Hallo,ich habe eine 3jährige Farbrattendame, die leider den Verdacht auf eine Gebärmutterentzündung oder alternativ einen Tumor der Gebärmutter (oder der inneren Organe) hat. Da eine Operation in ihrem Alter (und aufgrund eines anderen inoperablen Tumors am Hüftknochen) nicht mehr in Frage kommt bzw. ich ihr das nicht mehr zumuten möchte, versuchen wir nun den medikamentösen Weg.Sie bekommt von unserem Tierarzt 2x täglich 0,25ml Orniflox und 1x täglich 0,1ml Melosus (Schmerzmittel). Dazu gebe ich ihr täglich 0,15ml RodiCare Immun (zur Verbesserung des Immunsystems). Leider blutet sie aufgrund der oben genannten Verdachtsdiagnose immer wieder - mal stärker, mal weniger stark, im Intimbereich aus der Vagina. Sie frisst noch gut, ist noch aktiv unterwegs und kuschelt mit Artgenossen. Ihre Augen sind klar und offen, weshalb ich den medikamentösen Weg weiter versuchen möchte.Nun würde ich ihr gerne etwas zur Blutbildung unterstützend dazu geben. In unserer Notapotheke hat man mir die Tropfen von Ferro Sanol empfohlen - 1x täglich 1 Tropfen für 5-7 Tage.Nun meine Frage, kann ich das Ferro Sanol bedenkenlos geben? Muss ich in Kombination mit dem Orniflox Antibiotikum etwas beachten? Ich habe gelesen, man müsste die Tropfen zwei Stunden vor oder nach Antibiotikagabe geben. Ist die Menge 1 Tropfen pro Tag richtig?Vielen Dank

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

13.800 zufriedene Kunden
Mein Kaninchen hat plötzliche Atemnot- es übersteckt den

Mein Kaninchen hat plötzliche Atemnot- es übersteckt den Hals und hat durchsichtigen Ausfluss aus der Nase :(

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.082 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Tiermedizin
Bekannt aus: