Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Trismus Behandlung

ich habe gelegentlich Schmerzen beim Zubeißen und ab

ich habe gelegentlich Schmerzen beim Zubeißen und ab und zu einen dumpfen Druckschmerz bei den Backenzähnen ich habe den Vierer Zahn oben rechts wurzelbehandelt doch trotzdem habe ich immer gesagt gehabt die hinteren fühlen sich auch Mist an da ich auch CMD behandelt bin schiebt er das jetzt auf das Knirschen bzw auf das zu beißen da die Füllungen im hinteren Bereich alle gut aussehen um ein Röntgenbild keine neue Karies wäre und die Füllung angeblich im sicheren Bereich der Pulpa wären das einzige was er jetzt gesagt hat ist er nimmt ein bisschen Kaufläche weg und hat das eingeschliffen und ging ein bisschen paar mal rum und das war's ich habe jedoch an den einen Schmerz Zahn beim Bohren auch wenn es nur sehr kurz war trotzdem was Kleines verspürt wie ein helles ziehen das hat sich fast so angefühlt wie eine tiefe Karies Behandlung auch wenn sie nur oberflächlich war angeblich nur zum Schmelz sie sagte das wären so mikroskopisch kleiner Bereich da müsste man auch nichts nachfüllen dass es so wäre wie ein dünnes Haar Mann könnte das nicht in Millimeter beschreiben füllt man da auch wirklich nicht nach und besteht auch wenn es nur im Sekundenbereich war vielleicht 234 Sekunden beim anschleifen kann da die Pulpa darauf reagieren weil ich ja weiß dass durch viel bohren und thermische Reizung die Pulpa auch was abkriegen kann des Weiteren hatte ich Lack drüber für eine Stunde ich hatte jedoch so blaue Zähne ich musste mir minimal putzen dass ich Idiot jetzt nach 10 minuten bereits den Schutz abgeputzt habe

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Hallo, ich bins wieder mit meinem Bruxismus. Es geht um den

Hallo,ich bins wieder mit meinem Bruxismus. Es geht um den Zahn links der Schneidezahn oben. Er hat eine kariöse Stelle (1mm vom Zwischenraum, der ebenfalls nicht in Ordnung ist, in den Zahn hinein). Beim Mundspülen ist mir vorher etwas Fürchterliches passiert. Offensichtlich gab es eine unwillkürliche Bruxismus-Zuckung und ich schlage während des Spülens so unglücklich mit dem unteren Zahn auf diesen Zahn, dass er offensichtlich gebrochen ist. Der Ton, den es gab, ist nah dran an einem Ton, den ich nur vom Durchbeißen eines Backenzahns kenne. Allerdings fühlt sich der Zahn völlig unverändert an und sieht unverändert aus, so als wäre nichts gewesen. Ich denke mal, dass es auch Zahnfrakturen gibt, die man nicht sieht, wollte aber nachfragen, ob dieser Ablauf (Schlag mit Zahn von unten, Folge unsichtbarer Bruch) so zutreffen kann.Was für ein Pech, während der Zahnpflege und durch ein unbewusstes Muskelzucken.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Ich hatte gestern den 2. Termin einer Wurzelbehandlung. Es

ich hatte gestern den 2. Termin einer Wurzelbehandlung. Es wurde erneut gesäubert, gespült und anschließend eine provisorische Füllung gemacht (Oberkiefer rechts). Seit heute morgen nun habe ich auf der betroffenen Seite eine leichte Schwellung in der Wange, starke Schmerzen habe ich nicht. Kann ich damit bis Montag warten oder muss ich einen Notdienst aufsuchen? Mir geht es generell sehr gut, ich habe sonst keine Beschwerden. Soll ich vielleicht noch bis morgen abwarten? Danke für Ihre Hilfe!

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Ich war heute noch mal da er die Kanäle jetzt komplett

ich war heute noch mal da er die Kanäle jetzt komplett aufbereitet gesäubert und noch mal gereinigt er doch mit der OP-Mikroskop gearbeitet und sagt es gefällt ihm sehr gut er hat dann mit den Stiften im Zahn geröntgt und sagt der eine wäre sogar sehr perfekt und der eine wäre 0,2 Mini mal drüber das wäre nicht erwähnenswert was bedeutet das ich habe ziemlich genau an der Stelle wo er sagt er ist ein bisschen weiter beim Bohren auch noch gemerkt diese 0,2 wie ist denn das ist der nicht irgendwo auch der Hauptnerv kann man dann nicht auch mehr Schaden anrichten

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Ich habe vor zwei, drei Wochen einen harten eher weisslichen

Ich habe vor zwei, drei Wochen einen harten eher weisslichen Knubbel am Unterkiefer innen unter den Zähnen entdeckt. In der Grösse immer noch unverändert. Macht keine Schmerzen, lässt sich auch nicht verschieben o.Ä. Ich habe mir zeurst keine Gedanken gemacht, aber irgendwie geht der nicht weg. Könnte das von Weisheitszähnen, noch nicht gezogen, kommen? Foto: https://ibb.co/dtcOaL Was könnte das sein? Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Da ich Ihnen innerhalb eines Monats nun schon zum vierten

da ich Ihnen innerhalb eines Monats nun schon zum vierten Mal schreibe, möchte ich es ganz kurz erklären: Ein Familienmitglied liegt im Sterben, weshalb ich vermutlich aus Nervosität und Unruhe einen Bruxismus entwickelt habe. Ständig reibe ich mit den Zähnen aneinander und muss sie dann, wenn das Gefühl verdächtig war überprüfen usw., da ich so nervös bin und nicht mehr zur Ruhe komme. So auch heute wieder, ich fahre mit dem Fingernagel hinten am zweiten Zahn links der Schneidezähne oben herum, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist, da gibt es ein Geräusch und Gefühl als hätte ich den Zahn mit dem Fingernagel beschädigt und leicht eingedrückt/eingebrochen. Den Zahn habe ich Ihnen schon einmal beschrieben, er hat zwei kariöse Stellen vorne, die vom Geschehen aber weit weg liegen. Nun habe ich mir Ihre Antwort zu meiner letzten, ganz ähnlichen Frage diesbezüglich noch mal durchgelesen und Sie haben mir geschrieben, dass durch das Drücken ein Geräusch im Desmodont aufgetreten sein kann. Das Desmodont liegt doch aber im Zahnfleisch, also oberhalb des Zahns? Die brechenden, „beschädigenden“ Geräusche und Gefühle kommen aber immer genau von der Stelle, auf die ich drücke, also nicht aus Richtung Zahnfleisch. Habe ich da was falsch verstanden? Der Zahn hat zwar zwei kariöse Stellen, wirkt aber trotzdem kräftig, kann es denn überhaupt sein, dass er durchs Drüberfahren hinten mit dem Fingernagel (ohne Brutalität) beschädigt wird?
 Anfang nächsten Jahres lasse ich die Zähne durchchecken, dann habe ich diese plötzlich aufgetretene „Dentomanie“ bestimmt wieder los.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Neues Riesenproblem: Ich habe gestern beim Essen

neues Riesenproblem: Ich habe gestern beim Essen offensichtlich einen Backenzahn durchgebissen. Es gab einen bösen dumpfen Ton. Seitdem fühlt sich der Zahn anders an, starrer, wie eingeeist. An der Stelle habe ich einen grau-schwarzen Strich entdeckt, der im Innern zu sein scheint und zur Oberfläche durchzuschimmern scheint. Kann das der Bruch sein? Die Stelle ist schwer ersichtlich und ich bin mir nicht 100% sicher, ob dieser Strich schon vorher da war. Ist der Zahn jetzt tot? Mein Problem ist, dass ich so schnell nicht zum Zahnarzt kann.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Ich bräuchte Ihren Rat. Und zwar habe ich seit Dienstag

ich bräuchte Ihren Rat.Und zwar habe ich seit Dienstag Zahnschmerzen. Eher Nervschmerzen, da ich normal kauen kann und nichts wehtut.Erst ein Ziehen über der Lippe, über dem Eckzahn (meine Vermutung war auch dass es am Eckzahn liegt)Und dann entlang der Nase bis zum Wangenknochen. Wenn man mit den Fingern draufdrückt spüre ich einen leichten Schmerz.Aber die ganze rechte Seite pocht und zieht, teils bis zum Kopf. Ist nicht auszuhalten. Ich kann auch nicht zu viele Medikamente nehmen da ich stille.Am Donnerstag war ich bei meiner Zahnärztin. Es wurde geröntgt aber die Schmerzursache ist unklar. Man kann nicht sagenVon welchem Zahn diese Entzündung / Schmerz ausgeht. Also habe ich eine Überweisung zum DVT bekommen und am Montag den Termin.Seit Donnerstag fühlte sich der Eckzahn schon betäubt an und die Schmerzen zogen weiter bis zu den hinteren Zahnreihen.Am Freitag wurde alles etwas besser (ich habe zur Schmerzlinderung Tropfen bekommen) Mittlerweile fühlen sich aber der Eckzahn und der Schneidezahn betäubt an. Minimal ist es auch etwas über dem Wangenknochen geschwollen.Jetzt hat mir meine Freundin gestern Angst eingejagt und sagte, oh wenn die Zähne schon betäubt sind dann muss das dringendst mit Kortison behandelt werdenUnd man darf da auch keine Zeit verlieren sonst bleibt es für immer so betäubt. Ich solle schnellstens zur Notfallpraxis.Können Sie mir einen Rat geben? Ist es wirklich so schlimm oder kann ich normal bis Montag warten?Ich habe natürlich Panik, dass die Zähne so betäubt bleiben und man nichts mehr dagegen machen kann.Ich danke ***** ***** mal im VorausLG

Weiterlesen

4.358 zufriedene Kunden
Was sagen Sie zu den Füllungen zu den Zähnen sind die gut?

Was sagen Sie zu den Füllungen zu den Zähnen sind die gut?Hab da noch schmerzen und weiß nicht mehr weiter auch um den Zahlhals rum usw.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

1.126 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Zahnmedizin
Bekannt aus: