Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Trismus Behandlung

Habe eine druckempfindlichkeit bei meiner zahnbrücke bemerkt

Habe am samstag eine druckempfindlichkeit bei meiner zahnbrücke bemerkt;Die schmerzen pochten beim beissen, war aber noch erträglich. Heute ist der pochende juckende schmerz u die druckempfindlichkeit so gut wie immer vorhanden. Trotz schmerztabletten. was könnte das sein?

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Guten Tag, meine LG möchte aus ästhetischen Gründen eine

Guten Tag,meine LG möchte aus ästhetischen Gründen eine entsprechende Zahnklinik aufsuchen ... sowie „oben“ und „unten“ 8-10 Zähne „verschönern“ lassen.Es soll „bestmöglich perfekt“ aussehen.Jetzt ist die Frage, ob sie dies ausschliesslich mittels Kronen machen lassen soll, oder bei manchen Zähnen (wo möglich) sich für Veneers entscheiden soll.Meine Fragen daher: WO ist der Vor- oder Nachteil ... können Veneers „perfekt“ mit Kronen kombiniert werden ... oder ist es bei einer gewünschten „Gleichmässigkeit“ besser NUR mit Kronen zu arbeiten!?!Vielen Dank

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Ich bin 25 Jahre alt und habe schon ziemlich gelbe

Ich bin 25 Jahre alt und habe schon ziemlich gelbe Zahnhälse an 6 Vorderzähne;Habe meinen Zahnarzt gefragt und der meinte dass das an meinen angegriffen Zahnhälse liegt obwohl ich jeden Tag 2 mal meine Zähne putze. Er meinte dass man die Verfärbungen vielleicht noch mit Bleaching wegbekommt aber das ist au nicht gewiss.. Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten für mich denn das wird immer schlimmer. Danke für die Antworten Gruß *****

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
ich quäle mich jetzt schon seit ein paar Wochen mit Husten

ich quäle mich jetzt schon seit ein paar Wochen mit Husten / Schnupfen etc;gerade ist der Reizhusten wieder etwas mehr und ich hatte / habe immer noch eine leichte Nasennebenhöhlenentzündung ... Dienstag habe ich einen Zahnarzt-Termin, wo voraussichtlich eine Wurzelbehandlung gemacht wird... Ich frage mich jetzt, ob es sinnvoll ist den Termin wahr zu nehmen oder lieber noch einmal zu verschieben, was sagen Sie? P.S. Noch eine andere Frage grundsätzlich zum Thema Wurzelbehandlung. Was kann ich im Vorfeld tun, um Schmerzen auszuschließen? Sollte man vorher 3 Ibuprofen nehmen? Oder etwas besonderes Essen/Trinken tun? Danke ***** *****

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
die Dritten Molaren li. oben + unten entfernt

ich wende mich im Namen meiner Lebensgefährtin an Sie;Ihr, 23 Jahre jung, wurden am 20. März 2018 die Dritten Molaren li. oben + unten entfernt. Die Fäden wurden eine Woche später gezogen und die Zähne und das Zahnfleisch nach Aussage des Kieferchirurgen "gut geplegt", allerdings plagen sie seit einigen Tagen ein grünlicher Zungenbelag, der nur unmerklich durch die Anwendung von "Chlorhexamed Flurid" oder "Chlorhexamed Forte" gebessert wird und eine Art Zahnfleischtasche an dem Extraktionsgebiet unten links, in dem sich z.T. Nahrungsbestandteile sammeln und aus dem sie bereits eine - Zitat: "stinkende, gelbe Flüssigkeit" (Eiter?) herausfischen konnte und die nun - unter Lupenbetrachtung schwarz aussieht und entsprechend nekrotisch anmutet. Ist unter dem Verdacht nekrotisierenden Gewebes (oder ist etwas anderes wahrscheinlicher??) eine Zahnarztkonsultation am Wochenanfang kommender Woche ausreichend früh oder sollte der zahnärztliche Notdienst an diesem Wochenende aufgesucht werden.Herzlichen Dank im Vorfeld und viele Grüße

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Guten Abend, ich habe Mundschleimhaut Veränderungen

Guten Abend, ich habe Mundschleimhaut Veränderungen festgestellt habe auch ein Bild hinzugefügt.Da sind auch so kleine Pickel bissel gelblich sieht das aus. Sie müssten das Bild vielleicht ein bissel kleiner machen um etwas zu erkennen.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
habe seit ungefähr 5 Wochen erhebliche Schmerzen

habe seit ungefähr 5 Wochen erhebliche Schmerzen im Kiefer rechts;Der ZA hat ein Röntgenbild gemacht und meint, dass da ein Riss wäre.(siehe Markierung) Wie beurteilen Sie das und was könnte ich dann machen. Im Moment kann ich kaum was essen. (Würde ja gerne das Röntgenbild hochladen, aber wie geht das?)

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Hallo, meine 91-jährige Mutter ist seit drei Wochenmim

Hallo, meine 91-jährige Mutter ist seit drei Wochenmim Krankenhaus. Ursprünglich wegen eines Bruchs. Seit zwei Wochen hat sie hohre CRP-Werte. Wir haben nun gesehen, dass einer ihrer noch verbliebenen Zähne stark wackelt und unten am Zahnhals grauschwarz ist. Frage dazu: kann es sein, dass ein CRP-Wert von 200 daher kommt. Die Chirurgen schliessen das eher aus.

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Hallo, ich hätte gern einen Rat bezüglich des weiteren

Hallo,ich hätte gern einen Rat bezüglich des weiteren Vorgehens in meiner Situation. Aber von vorn:Bei meiner letzten jährlichen Kontrolluntersuchung (Ende 2017) schien zunächst alles in Ordnung zu sein. Trotzdem entschied sich mein Zahnarzt dazu sicherheitshalber zu röntgen. Dabei fand er dann drei kariöse Zähne. Also wurden Termine für die Behandlungen gemacht. Soweit so gut. Ich hatte bis dato keine Probleme, außer einen linksseitigen Tinnitus den ich bis dahin auf den Stress schob (Arbeit und Weiterbildung) Im neuen Jahr wurden dann die Füllungen gemacht und die Probleme fingen an. Ein ständiges Druckgefühl im Mund, tägliche Kopfschmerzen (die ich sehr sehr selten habe), eine Verschlimmerung bzw. Veränderung des Tinnitus, Nackenbeschwerden, Schmerzen im Kiefergelenk, Aufbissschmerzen bei einem Zahn der gar nicht behandelt wurde (47er) und Schmerzen im rechten Unterkiefer die bei längerem kauen von härteren oder zäheren Lebensmitteln auftreten. Behandelt wurden der 16, 35 und 45er. Also wieder hin zum Zahnarzt checken lassen. Er hat dann den 47er etwas beschliffen und auch meine Knirschschine etwas bearbeitet. Leider erfolgte keine Besserung. Also wieder hin. Was dann folgte war sehr kurios. Man sagte mir, dass der 45er gar nicht gefüllt wurde sondern der 47er. Allgemein hatte ich nicht das Gefühl ernst genommen zu werden. Guckt man sich die Zähne an, sieht man ganz genau welche gefüllt wurden. Die gefüllten (16,35,45er) sind alle noch weiß bzw. Zahnfarben (Filltek Z500) während die unbehandelten noch Ablagerungen auf der Kaufläche haben. Außerdem war ich bei der Behandlung logischerweise dabei und weiß welche gefüllt wurden. Ich äußerte auch meine Vermutungen und zwar das entweder die Aufbissschiene nicht mehr passt und die Zähne Nachts immer wieder verschiebt (wobei dann Druck auf den 47er entsteht und dieser dann bei Aufbiss schmerzt) oder das der Druckpunkt zu den Nachbarzähnen zu stramm ist. Mein Zahnarzt kontrollierte dies mit Zahnseide, sagte aber, dass das so perfekt ist. Die Frage nach einer neuen Knirschschiene wurde verneint und die alte nochmal bearbeitet. Alles in allem war die Haltung mir gegenüber sehr abwehrend, obwohl ich sagte das ich niemanden kritisieren möchte, sondern einfach nur die Schmerzen etc. wieder loswerden möchte. Nun, geändert hat sich an der Lage nichts, außer das ich wahrscheinlich den Zahnarzt wechseln werde. Was aber kann ich nun tun bzw. was kann getan werden um wieder beschwerdefrei zu werden?Zusatzfrage:Es war geplant meine abgebrochenen Schneidezähne zu behandeln. Ich wollte Veneers. Auf dem Kostenvoranschlag des besagten Zahnarztes steht aber was von Teilkronen. Ich möchte auf keinen Fall viel von meiner natürlichen Zahnsubstanz abschleifen lassen. Nur so viel wie nötig. Wird der Zahn bei Teilkronen bis auf einen Stumpen runter geschliffen? Oder sind Veneers und Teilkronen im Grunde das selbe? Ich entschuldige mich für die vielen Fragen aber bei meinem Zahnarzt wurde darauf nicht eingegangen.Liebe GrüßeJosef

Weiterlesen

Dr.Zahnexpert

Dr. med. dent.

Doktor der Zahnmedizin

974 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Zahnmedizin
Bekannt aus: