Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Maine Coon Katzen

Guten Tag. Wir haben 2017 2 Maine Coon-Katzen (2014 geboren)

Guten Tag. Wir haben im Januar 2017 2 Maine Coon-Katzen (2014 geboren) übernommen. Die Katzen waren bis 2017 ausschliesslich in der Wohnung gehalten. In der Zeit seit Jan. 2017 haben wir sie an ein grosses Haus mit X Zimmern, einen Garten und 3 Gartenteiche gewöhnt. Sie lernten natürlichen Boden, Insekten, Wind, Vögel und Hunde aus der Nachbarschaft kennen. Ebenso lernten sie, dass es regnen/schneien/gewittern kann oder die Temperatur nicht immer gleich hoch ist. Sie sind rund um zufrieden und recht aktiv. Obwohl wir täglich mind. pro Katze 4-5 Beutel Katzenfutter geben und sie zusätzlich noch Trockenfutter (immer in der Schale) "mampfen", nehmen sie ständig ab. Übernommen haben wir die Katzen mit jeweils rund 10kg (sie waren rund, aber nicht zwingend übergewichtig); heute wiegen sie noch rund 6kg. Was können wir tun? Die Tierärztin hat abgeklärt und fand weder bei Blut- und anderen Untersuchungen Befunde. Ist dies normal? Bewegen sich unsere Viecher einfach viel mehr als vorher? Vielen Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüsse I. Herrmann

Weiterlesen

Tierarzt-online

praktizierende Tierärztin

Staatsexamen,Approbation

5.920 zufriedene Kunden
Wir bekommen morgen zwei 11 Wochen alte Maine Coon Katzen.

wir bekommen morgen zwei 11 Wochen alte Maine Coon Katzen. Gestern wurden sie geimpft. Leider hat eine von Ihnen die Impfung nicht vertragen, sie hatte hohes Fieber und Atemprobleme. Der Tierarzt hat ihr darauf hin etwas dagegen gespritzt. Es geht ihr nun schon besser. Unsere Frage ist nun: Kann diese Reaktion darauf hindeuten, dass die Katze grundsätzlich nicht so gesund ist, oder dass sie grundsätzlich ein schwaches Immunsystem hat? Wir haben bedenken, dass wir dann eine Katze haben, welche ständig krank sein wird. Vielen Dank für Ihre rasche Antwort. Freundliche Grüsse ***

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Hallo,habe 2 Main Coon Mix Kater. Die haben haben einen

Hallo,habe 2 Main Coon Mix Kater. Die haben haben einen starken befallen von Flöhen und zecken.habe schon jegliches mittel ausprobiert.was hilft am besten die Dinger los zu werden?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Hallo, meine weibliche Maine Coon Katze ist jetzt genau ein Jahr alt. Frage: ab wann ist

Hallo,meine weibliche Maine Coon Katze ist jetzt genau ein Jahr alt.Frage: ab wann ist es sinnvoll, sie zu kastrieren?Es kursieren da allerlei Theorien im Netz, z.B. dass bei einer zu frühen Kastration dieser Rasse der Kopf klein bliebe und nur der Körper weiterwachse u.ä. - ist da was dran?Danke ***** ***** fundierte Antwort.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
hallo ich habe eine frage bezüglich ob es möglich wäre mit

hallo ich habe eine frage bezüglich ob es möglich wäre mit wachstumshormone eine hauskatze grösser werden zu lassen? und ob es schädlich ist für meine katze und vorallem auch legal

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Hallo. Ich haben einen main coon kater dieser ist über ein

Hallo.Ich haben einen main coon kater dieser ist über ein jahr alt und noch nicht kastriert. Abends wenn ich im bett liege fängt er an zu miauzen und da hilft auch kein "nein" sagen. Vor kurzem hat er auch angefangen seine krallen an der heizung zu wetzen und er weiß ganz genau wo der kratzbaum ist und wofür er da ist.Woran könnte das liegen?

Weiterlesen

G-Clemens

Praktische Tieraerztin

Approbation

1.104 zufriedene Kunden
Meine Katze kratzt sich bis sie blutet.Die Stellen sind immer

Meine Katze kratzt sich bis sie blutet.Die Stellen sind immer gleich, Hals und Kopfbereich. Beim Tierarzt wurde schon abgeklärt das sie keine Parasiten oder Pilze hat. Habe jetzt einen Tip bekommen es mit Schüssler Salz Nr.3 zu versuchen. Kann ich ihr das äußerlich als Brei auf die Wunden geben und auch über das Futter? Danke XXXXX XXXXX

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Wir sind zurzeit in den Ferien in Griechenland. Zu Hause haben

Wir sind zurzeit in den Ferien in Griechenland. Zu Hause haben wir 4 Maine Coon Katzen. Vor fast zwei Wochen wurde entdeckt, dass unser Kater ein entzündetes Auge hatte. Die Tierpfleger (sie kommen täglich mehrmals zu uns nach Hause, sind erfahrene Perser-Züchter) haben unseren Momo dann eine Woche lang mit einer Augensalbe behandelt, ohne dass es besser geworden wäre. Am Montag dieser Woche haben sie den Kater zur Tierärztin gebracht. Sie war erschrocken, so wie das Auge aussieht. Seitdem ist der Kater in der Praxis und wird dort behandelt mit Salben, Tropfen etc. Aber nichts scheint wirklich zu wirken. Es wurde auch Labor gemacht, aber Resultat ist immer noch ausstehen. TA vermutete Clamydien oder Herpes. Aber eben, man weiss noch nichts Genaueres. Heute hiess es, dass es ein Roll-Lid sein könnte und dass man am kommenden Dienstag zu einem Augenarzt gehen werde mit der Katze.Ich kann mir nur ein spastisches Roll-Lid vorstellen aufgrund der Entzündung. Erblich gibts da nichts und bisher hatte der Kater überhaupt keine Probleme mit dem Auge. Er ist jetzt 9 Monate alt. Ich frage mich, ob es nicht zu lange geht bis am Dienstag. Er hat es jetzt schon gut 2 Wochen und ich möchte nicht, dass das Auge dauerhaft geschädigt wird. Die Tierarzt-Praxis meinte, das mache nichts, er habe es ja schon länger (ist für mich aber eben kein gutes Argument). Andere Variante wäre in die Tierklinik zu gehen, das sei dann aber teurer. Das wiederum wäre für mich auch kein Argument, es ist mir wichtig, dass das wieder gut kommt. Und da sie kein Mittel haben bisher, das wirklich nützt, ist zu befürchten, dass der Zustand bis Dienstag mal gleich bleibt...Herzlichen Dank für Ihre Einschätzung!Mit freundlichen GrüssenSandra Hedinger

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Guten Morgen, gestern wurde bei meiner Katze ein hinterer

Guten Morgen,gestern wurde bei meiner Katze ein hinterer Kreuzbandriss diagnostiziert. Sie bekam Metacam mit und man machte mir deutlich, dass man anders als beim Hund, bei einer Katze solch einen Riss nicht operiert. Im Netz lese ich nun aber durchaus von Operationen. Ist es so, dass das hintere Band auch ohne Operation gut ausheilt oder sollte man doch besser operieren lassen?Herzliche GrüßeP.

Weiterlesen

Tierarzt - Homöopathie

Tierarzt Praxisinhaber

Doktor

18.386 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Katzen
Bekannt aus: