Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Lebererkrankungen

Hallo,letzten Donnerstag habe ich Assistentin: Vielen.

Hallo,letzten Donnerstag habe ichAssistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: letzten Donnerstag (5..9.) hat meine 29 jährige Stute nix gefressen, am Freitag kam der Tierarzt und hat festgestellt, dass 2 Backenzähne gezogen werden müssen. Am Samstag Vormittag hat er sie gezogen. Dann bekam das Pferd Schmerzmittel und Antibiotika. Die Stute hat im Anschluss verhalten gefressen. Jetzt frisst sie seit Donnerstag dieser Woche wieder fast nix. Sie nimmt kein Heu, keine Silage, kein Gras und leider auch keine aufgeweichten Heucobs. Das einzige was sie frisst ist Mash mit reingedrückter Banane. Sie hat Scxhaum vor dem Maul, der auch raustropft und hält den Kopf leicht schief. die Höhlen über den Augen sind stark eingesunken. Der Tierarzt meint, sie müsse sich an das Fressen ohne Backenzähne (auf einer Seite) erst gewöhnen (?). Er hat sie gestern noch einmal unter Schmerzmittel gestellt, um herauszufinden, ob sie Schmerzen hat und deswegen nicht frisst...sie frass aber auch unter Schmerzmittel nur das Mash. Haben sie vielleicht einen Vorschlag was ich noch tun könnte ? Gruß Christina

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Hallo, seit ca 14 Tagen hat mein Pferd über den mandibular

Hallo, seit ca 14 Tagen hat mein Pferd über den mandibular Lymphknoten eine Schwellung Richtung Ganasche, Kirschgroß, mal mehr mal weniger. Tut ihm nicht weh, habe die Schwellung heute mit Traumeel massiert. Wir haben sehr kurzes Gras auf der Wiese und er ist sehr allergisch, reagiert mit Hautpusteln und schnaubt viel. Letzte Woche hatte er mehrere Zeckenbisse am Körper. Hat eine Zylexiskur bekommen wegen seiner Allergie, diese liegt eine Woche zurück. Kein Fieber, gut drauf. Soll ich es weiter beobachten? Mittwoch fangen wir wieder mit Bewegung an da ich länger krank war

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Guten Abend Ich hätte mal eine Frage .bei meiner Stute ist

Guten AbendIch hätte mal eine Frage .bei meiner Stute ist im März 2018 hufrolle vorne links fest gestellt worden .Habe dann mit hufschmid und Tierarzt orthopädischen Beschlag Duplo machen lassen .Im März 2019 neu geröntgt rolle im StillstandNach Absprache mit TA. Konnten die Beschläge runter lief dann auch ziemlich klar seit 14 TagenHat sie ein druckschmerz links sobald man den rechten vorder huf anhebt kann sie sich links schlecht halten .was kann es sein vielleicht huf geschwür oder chip.meine Stute ist 13 und kommt aus schlechter Haltung hab sie seit 6 Jahren seit letztes Jahr fing es dann an .L.g Annette moss

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Guten Morgen, ich habe einen Trakehner Wallach Fuchs 9 Jahre

Guten Morgen, ich habe einen Trakehner Wallach Fuchs 9 Jahre seit kurzem, er hat irgendwelche Knubbel, was ist das..Siehe Foto

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Mein Pferd hat jetzt zum zweiten Mal auftretendes

mein Pferd hat jetzt zum zweiten Mal auftretendes Nasenbluten.1. Mal stark triefend vor ca. 4 Wochen.Gestern war es schon verkrustet als ich es bemerkt habe. Außerdem war er gestern Abend komplett verschwitzt, was für ihn sehr untypisch ist.Wir haben zwar über 30 Grad bei uns und auch der Stall ist sehr warm, aber keines der anderen Pferde war so massiv verschwitzt. Ich mache mir Sorgen. Was muss ich bedenken? Danke für die Antwort!11 Jahre, Wallach und Haflinger.Stinkender Schweiß, wenn das relevant ist. Sonst fällt mir nichts ein.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Guten Abend, seit einem behandelten Hufgeschwür vor einem

Guten Abend,seit einem behandelten Hufgeschwür vor einem Jahr am rechten Vorderhuf wird mein Kaltblut an den Vorderhufen beschlagen.Das Pferd wird ausschließlich im Gelände freizeitmäßig geritten.Kurz nach dem letzten Beschlagen ist ein deutliches Lahmen auf einem Schotterweg im Trab aufgefallen. Seither läuft das Pferd im Trab wieder klar. Seit der letzten Beschlagsperiode stockt das Pferd zudem im Schritt in der Bewegung auf engen Wendungen. Dabei wird der rechte Vorderhuf entlastet.Bei genauerem betrachten fallen zwei Risse im Huf auf, die kurz unter dem Kronsaum beginnen. Das Hufgeschwür ist jedoch komplett aus dem Huf rausgewachsen.Der Huf zeigt sich aktuell als sehr bröckelig. Auch habe ich den Eindruck, dass der Huf nicht symmetrisch ist. Die innere Seite des Hufes flacher abfällt und die äußere steiler ist.Kann das Gangproblem und die Risse im Huf aus einer ungleichmäßigen Hufbearbeitung kommen?Viele Grüße

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Mein Pferd hat Sarkoide an der Innenseite des Schenkels. Die

Mein Pferd hat Sarkoide an der Innenseite des Schenkels. Die Tierärztin hat gemeint wir sollen operieren, da die Sarkoide auch unter der Haut sind- Unterteller groß - und außen drei Knoten. Schmier jetzt schon sehr lange Aciclovier Salbe - bringt nix. weiss nicht wie riskant eine OP ist - im Hinblick auf Fliegen und Heilung. Was könnt ihr mir raten?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Guten Tag Mich beschäftigt seit gestern eine Frage bzw

Guten TagMich beschäftigt seit gestern eine Frage bzw Situation, welche ich nicht ganz einschätzen kann.Ich musste gestern ein Pferd einschläfern lassen. Das Pferd war erst 20 Jahre alt, allerdings sehr schlecht zurecht. Meine Frage bezieht sich auf den Ablauf der Euthanasie.Unser Tierarzt hat insgesamt drei Spritzen aufgezogen. Die erste Spritze war eine Sedierung. Das sah ich an seiner Reaktion. Nach der zweiten Spritze (Inhalt unbekannt, eventuell Narkosemittel?) fiel das Pferd zu Boden. Als das Pferd am Boden lag, wurde eine dritte Spritze verabreicht, in der sich das Mittel T61 befand. Nach der Verabreichung fingen die Beine des Pferdes etwas zu zittern an. Seine Nüstern machten Bewegungen, die wie versuchtes Atmen aussahen. Das Herz hat noch für etwa 2-3, vielleicht sogar 4 Minuten geschlagen.Ich stelle mir nun die Frage bzw habe Angst, dass das Pferd mitbekommen hat, dass es keine Luft mehr bekommt und bei Bewusstsein erstickt ist. Vielleicht war das Pferd auch bereits hirntot?Das Zittern der Beine wat wirklich nur ein Zittern und keine richtige Bewegung. Die Nüstern machten mir mehr Sorgen :-(Wie schätzen Sie die Situation ein?MfG

Weiterlesen

kbiron

Tierarzt

3. Staatsexamen Tiermedizin

1.636 zufriedene Kunden
Hallo, wie läuft das hier ab? Suche eine zweitmeinung zu

Hallo, wie läuft das hier ab? Suche eine zweitmeinung zu einem röngtenbegund vom Strahlbein?Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Pferd lahmt vorne links, hat aber auch großen bluterguss in der aussenhufwand, es wurden Röntgenbilder gemacht und festgestellt das das Strahlbein nicht so schön aussieht. Allerdings kann ich zu den Röntgenbilder keine großen Unterschiede erkennen

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

29.736 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Pferde
Bekannt aus: