Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Katzenschnupfen

Mein 3 Monate alter Kater ist frisch und munter, frisst brav

Mein 3 Monate alter Kater ist frisch und munter, frisst brav trinkt viel aber er jammert wenn er aufs Kisterl geht. Eben vor ein paar Minuten auch da hat er eindeutig nur uriniert. Habe Klumpstreu kann also keinen Geruch oder Farbe feststellen. LG Alexandra aus Kärnten/ÖsterreichJA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: Geb.Dat.20.06.2019, männlich Kater, rot getigert Europäisch KurzhaarJA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: Erstuntersuchung beim niedergelassenen Tierarzt ist erfolgt, keine Parasiten, Entwurmung durchgeführt, Milchzähne vorhanden, Bauch, Popo und Geschlechtsorgane ok, erste Impfungen nächste Woche geplant gegen Katzenschnupfen und Staupe

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

15.220 zufriedene Kunden
Hallo, Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Hallo,Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Sorry ... mein 1jähriger Kater hat seit einiger Zeit ein tränendes Auge. Tränenflüssigkeir ist klar. Er ist ansonsten supergut drauf, frisst und spielt wild mit seinem Bruder. Er hätte als Kitten Katzenschnupfen. Nass ist verengt.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Guten Morgen, Ich habe einen ca. 8 Jahre alten wilden Kater

Guten Morgen,Ich habe einen ca. 8 Jahre alten wilden Kater Klausi, der seit Jahren bei uns im Garten und auf der Terrasse lebt und sich nicht anfassen lässt. Ich konnte ihn nur einmal mit der Katzenfalle einfangen und kastrieren lassen.Vor einigen Wochen hatte er extrem gestörtes Allgemeinbefinden, sabberte und bekam keinen Ton mehr heraus.Ich denke er hat sich bei unserer Kätzin Betty, die ich kurz zuvor aus dem Tierheim geholt hatte (war gegen Katzenschnupfen und Katenseuche geimpft) angesteckt. Diese Katze aus dem Tierheim hatte von Anfang an Schnupfen, der jetzt besser ist, ihre Stimme ist aber wie bei Klausi noch immer nicht zurück. Ich denke manchmal, dass über die Katzenschnupfenimpfung der Schnupfen bei ihr erst ausgebrochen ist, da sie extrem gestresst war. Sie ist bis auf die Stimme aber jetzt topfit.Ich habe mir für Klausi auf Verdacht beim Tierarzt ein Antibiotikum und einen Entzündungshemmer besorgt. Daraufhin ging es Klausi sehr schnell besser, nur die Stimme kam nicht komplett wieder. Ich habe ihm nach der Antibiotikumgabe etwas zum Aufbau der Darmflora gegeben und er bekommt sehr gutes Nassfutter.Jetzt hat er vor 3 Tagen angefangen seltsame Atemgeräusche zu machen. Beim Schnurren hört es sich an wie ein Gurgeln oder Gurren einer Taube und ohne Schnurren hört man auch Atemgeräusche.Gestern waren die Geräusche kaum noch da, heute sind sie wieder mehr.Er ist topfit, frisst sehr gut, rennt rum und mobbt wie immer unseren anderen Kater.Da ich ihn nur mit Katzenfalle und unter Narkose untersuchen lassen könnte, suche ich nach einer anderen Behandlungsmöglichkeit.Danke ***** ***** Grüße

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Guten Tag, unsere kleine Katze (ca. 4 Monate alt) wurde

Guten Tag,unsere kleine Katze (ca. 4 Monate alt) wurde heute früh das zweite Mal geimpft gegen Katzenschnupfen/-seuche sowie gegen Tollwut. Die Leukose-Inpfung wurde beim ersten Nal durchgeführt und gut vertragen. Hier war die Katze nur leicht müde. Diesmal ist sie extrem müde, hatte einmal wässrigen Durchfall und isst und trinkt nicht. Sie isst generell sehr wenig, aber selbst ihre heiß geliebten Leckerlis werden verweigert. Außerdem sind ihre Nickhäute sichtbar, wenn sie ihre Augen öffnet. Diese verschwinden nur, wenn man aktiv irgendwelche lauteren Geräusche macht, die scheinbar ihre volle Aufmerksamkeit fordern. Ihre Ohren sind abwechselnd warm und dann wieder kühler. Sie wirkt sehr erschöpft und kraftlos. Ich weiß, dass Katzen müde auf Impfungen reagieren können, aber so extrem? Was kann ich tun? Die Tierärztin meinte: beobachten - gibt es mehr, was ich tun kann? Ich habe leider keine große Katzenerfahrung und habe Angst um sie.Vielen Dank ***** ***** GrüßeKerstin Gerer

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Hallo eine unserer 2 Katzen niest und rotzt aus einem

Hallo eine unserer 2 Katzen niest und rotzt aus einem Nasenloch. Seit Wochen, mal mehr, mal weniger. Sie ist fit, frißt, spielt, auch der Geruchsinn ist nicht beeinträchtigt. Wir haben überall ihren Rotz hängen, er ist durchsichtig, mal etwas gelblich oder leicht grünlich. Was könnten wir tun, leider bringen wir sie Beide nicht in die Transportboxen. Sind TA geschädigt. Was können wir tun.

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Hallo mein Kater leidet immer wieder an Schnupfen und

Hallo mein Kater leidet immer wieder an Schnupfen und Niesen, meine Ärztin hat empfohlen tgl. über einen längeren Zeitraum Toradex in die Nase zu träufeln. Seit dem geht es ein bisschen besser, möchte aber gerne noch Globoli verabreichen.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Zur Zeit gebe ich Solidago virgaurea D 8, Berberis vulgaris D 8, Serum anguilae D 12, Lespedeza sieboldii D 8, Taraxacum D 8, Carduus marianus D 12, Flor de Piedra D 12, Lycopodium D 12, Chelidonium D 12. Soll anscheinden lt. Tierheilkundlerin gegen Entzündungen. Empfehlen sie ein zugeschnittenes Globoli für Katzenschnupfen? Danke für die Information Mit freundlichen Grüßen Aigner Manuela

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Guten Tag, ich habe eine 1 und eine 3 Jahre Katze zuhause,

Guten Tag,ich habe eine 1 und eine 3 Jahre Katze zuhause, die beide Corona positiv sind.Die beiden haben im Kittenalter bereits die Grundimmunisierung für Katzenseuche und Katzenschnupfen erhalten. Da die beiden reine Wohnungskatzen sind und positiv auf Corona Viren getestet wurden, überlege ich die Aufffrischimpfungen nicht machen zu lassen, um Ihnen möglichst wenig Stress zu bereiten.Ist es nötig die beiden trotz des Virus jährlich impfen zu lassen oder reicht die Grundimmunisierung als sicherer Schutz aus?Vielen Dank ***** ***** GrüßeAnnika

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

15.220 zufriedene Kunden
Guten Tag, ich war gestern mit meinem Kater beim Tierarzt.

Guten Tag,ich war gestern mit meinem Kater Henry beim Tierarzt.Nebeninformation: Er hat den Corona Virus. Er ist ungefähr 1,5 Jahre alt und aus dem Tierschutz. Er ist lebhaft und spielt viel und gerne.Allerdings schluckte er in letzter Zeit vermehrt. Gestern kam raus, dass er bläßchen auf der Zunge hat (wohl aufgrund des Katzenschnupfen-Virus). Er hat eine Spritze mit Zylexis bekommen. Am Montag bekommt er noch eine. Er hatte beim Tierarzt unheimliche Angst (Zittern,Schnappartmung, Schreien, Fauchen) , deswegen werdenden meinen Tierarzt fragen, ob ich ihm die Spriitze zu Hause geben kann. Stress kann ja bekanntlich zur Mutation des Virus führen.Aktuell hat er seit 24h keinen Urin abgesetzt. Vorgestern Abend das letzte Mal Kot. Sein Bauch fühlt sich etwas hart an. Er mach aber einen sehr munteren Eindruck. Ich habe gerade 20 Minuten mit ihm gespielt, mit der Hoffnung seinen Stuhlgang anzuregen. Gibt es etwas, was ich ihm verabreichen kann, was abführend wirkt? Im Internet war von Pflanzenöl die Rede. Besteht Grund zur Sorge? Er interessiert sich gar nicht für sein Katzenklo, ich habe ihn schon mehrmals draufgesetzt. Fressen und Trinken tut er normal.Liebe Grüße

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

30.708 zufriedene Kunden
Meine Katze röchelt und Nießbrauch seit 2 Wochen wir waren

Meine Katze röchelt und Nießbrauch seit 2 Wochen wir waren vor Weihnachten schon beim Tierarzt der Lungen und herzgeräusche feststellte und Blut abnahm wobei Blut und Organe im besten Zustand waren sie hat dann 2 spritzen bekommen eine zum Aufbau und eine gegen die Symptome der Tierarzt meinte es wäre ein wieder ausgebrochener katzenschnupfen da sie diesen schon vor ein paar Jahren hatte (sie ist jetzt 15 Jahre alt) das röcheln wird aber nicht besser und sie Nießbrauch nun auch hat sich grade eben auch übergeben jedoch nur gelbliche Flüssigkeit mit ein wenig Schaum. Was soll ich machen ? Und was kann das sein ?

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

15.220 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Katzen
Bekannt aus: