Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Katzenschnupfen

Mein 11-jähriger Kater wurde am 08.11.gegen Tollwut,

Mein 11-jähriger Kater wurde am 08.11.gegen Tollwut, Katzenseuche und Katzenschnupfen geimpft. Seitdem verkriecht er sich, frißt und trinkt kaum und hatte erst einmal sehr harten Stuhlgang. Ich mache mir große SorgenAssistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Er lässt sich anfassen und abtasten, zieht sich aber danach sofort unter mein Bett, dort erreiche ich ihn nicht

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

28.426 zufriedene Kunden
Guten Morgen, Mein Kater hat gestern angefangen zu Husten

Guten Morgen,Mein Kater hat gestern angefangen zu Husten und er schnieft auch bzw bekomme etwas schwerer Luft.Er frisst aber normal nur seine geliebten Leckerlies die etwas härter sind spuckt er wieder aus.Er ist ein Streuner und lebt seit ca 7 Jahren bei uns,er geht in keine Box.was kann ich tun?LG Heidi

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

13.386 zufriedene Kunden
Ich habe vor vier Tagen ein kleines Katerchen

ich habe vor vier Tagen ein kleines Katerchen (schätzungsweise 13/14 Wochen) von der Straße aufgelesen. Ich konnte keine Hinweise auf Verletzungen entdecken, allerdings das Übliche bei „Bauernhof-Findelkatzen“ (habe damit schon etwas Erfahrung, dürfte Nr.15 sein) Augen und Nase waren stark verschleimt, Ohren von Milben befallen und randvoll mit Dreck und Cerumen. Therapie bisher mit Spot on gegen sämtliche Mitbewohner und Zithromax. Ohren und restliche Katze gesäubert und unters Rotlicht. Auffällig (zumindest im Vergleich zu den Vorgängern) finde ich nun aber eine schnellere, angestrengte Atmung. Nach „Belastung“ sogar mit offenem Mäulchen bei Inspiration. Kann das noch immer infektbedingt sein oder sollte man noch etwas anderes bedenken?

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

13.386 zufriedene Kunden
Meine Katze 15,5 Jahre, kastriert, reine Wohnungskatze.

meine Katze Lisa 15,5 Jahre, kastriert, reine Wohnungskatze. Lisa hatte vor ca 6 Jahren eine Angina und vor 2 Jahren mussten mehrere Zähne gezogen werden, ausser ihre stark ausgeprägte Getreideallergie war sie immer gesund. Lasse jährlich großes BB und gesundheitscheck machen. Alle Werte waren immer im Mittelbereich der Referenz. Im Feb.2018 bekam sie eine akute Bauchspeichelentzündung wo die Werte nicht mehr messbar waren. Tgl. Infusion, 2 verschiedene Antibiotikas undMetacamspritzen bekam sie. Am 4.Tag war wieder alles normal.2 Wochen später habe ich noch einmal ein geriatrisches BB erstellen lassen und auf einmal ist der SDMA 20, Kreatinin 2.9 und Harnstoff 47 . Letzte Woche habe ich noch mal testen lassen und jetzt ist der SDMA 21, Kr. 3,0, Harnstoff 63 und Gesamteiweis 9,1 ref. 8,7. Die Allergiewerte sind natürlich erhöht. Sie bekam Kattovit sensitive huhn für die Ausschlussdiät. Ich konnte zusehen wie es ihr besser ging. Das Fell ist glänzend und weich und klettert den schwersten Kratzbaum hoch.*****auml;mme, den Seniorbaum benutzen hier nur die jungen Katzen. Was kann ich tun, das der Harnstoff wieder runter geht, am besten wäre Nierenfutter, aber sie verträgt es absolut nicht.Meine TÄ sagt ,es ist nicht so schlimm sie ist halt alt. Die neuen Bauchspeichelwerte stehen noch aus, da das Blut dafür in die USA geschickt werden musste, da im VetMedLabor es nicht können. Mir ist erstmal wichtig den Harnstoff und Kreatinwert unter Kontrolle zu bringen, das die nicht weiter steigen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einpaar Hilfreiche Empfehlungen bekomme. Danke ***** *****

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

28.426 zufriedene Kunden
Habe gestern mit meiner Lebensgefährtin 2 Norweger Bengal

Habe gestern mit meiner Lebensgefährtin 2 Norweger Bengal Kitten gekauft. Sie sind jetzt 3 Monate alt und Brüder. Leider Miauen die kleinen ununterbrochen. Ich habe Angst dass ihnen irgendetwas fehlt. Sie fressen ganz normal, trinken und benutzen ihr Katzenklo. Liegt es vielleicht einfach an der Sehnsucht nach der Mutter und ihren Geschwistern? Was kann ich tuen denn das miauen zerreißt mir das Herz. Ich hoffe ihr könnt mir helfen 😓

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

28.426 zufriedene Kunden
Guten Abend, meine Katze Lilli, knapp 10 Jahre alt, hat seit

Guten Abend, meine Katze Lilli, knapp 10 Jahre alt, hat seit einigen Wochen Niesen und Husten, man hat das Gefühl, sie hat etwas verschluckt. Zuerst habe ich die Symptome nicht sehr ernst genommen. Meine Tierärztin sagte mir nach der Untersuchung vor einer Woche, dass eine Mandel geschwollen sei und verordnete Vetrimoxin-Paste, 2,5 Striche 2 x am Tag. Lilli wiegt 5,2 kg. Eine Besserung ist nicht eingetreten. Nun soll ich morgen in die Tierklinik fahren, weil meine Tierärztin im Urlaub ist. Kann Vetrimoxin auch eine Verschlimmerung der Symptome verursachen? Lilli ist Wohnungskatze, gemeinsam mit einer zweiten jüngeren Katze. Die letzte Impfung gegen Katzenschnupfen war in 12/2016.Besten Dank für Ihre Antwort.Grit Bendlin

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

13.386 zufriedene Kunden
Mir wurde geraten nicht mit meiner Hauskatze zum Impfen zu

Mir wurde geraten nicht mit meiner Hauskatze zum Impfen zu gehen, weil sie das nicht nötig hat. Kann ich wirklich mit gutem Gewissen meinen Stubentiger nicht zur Impfung tun?

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

eigene Tierarztpraxis

Doktor

13.386 zufriedene Kunden
Wir waren am Montag beim Tierarzt und haben unsere Katze

wir waren am Montag beim Tierarzt und haben unsere Katze gegen Tollwut und die sonstige Impfung (Versifel CVR) impfen lassen. Wir wollen unsere Katze Ende Mai mit nach Dänemark nehmen. Der Tierarzt hat gesagt, da die Impfungen nicht durchgängig stattgefunden haben, werden wir Probleme an der Grenze bekommen, Katze wird eingeschläfert, und wir bekommen eine Geldstrafe von 2.000 Euro. Wir haben unsere Katze seit Oktober 2013, da war sie ca. 4 bis 5 Monate alt. Ich habe sie über meine Schwester bekommen, angeblich ist sie ihr zugelaufen. Die erste Impfung mit Nobivac war im Oktober 2013 ebenfalls die gegen Tollwur. Im Januar 2014 habe ich sie kastrieren lassen und sie hat einen Chip bekommen. Die nächste sonstige Impfung hätte bis Oktober 2014 sein müssen, die Tollwutimpfung im November 2016. Ich habe gelesen, dass die Tollwutimpfung alle 4 Jahre sein muss. Unsere Katze ist eine Wohnungskatze, sie geht nicht raus. Meine Frage, können wir die Katze mit nach DK nehmen oder nicht? Der Tierarzt hat sich auf meine Nachfrage doch etwas merkwürdig verhalten, zuerst wolle er sie gar nicht impfen, dann hat er zu seiner Helferin gesagt, wir machen das doch! Ich mache online-Banking. Ich werde den Betrag dann gleich überweisen. Mit freundlichen Grüßen ***

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

28.426 zufriedene Kunden
Mein Kitten wurde mit 10 Wochen und 4 Tagen das 1. Mal gegen

Mein Kitten wurde mit 10 Wochen und 4 Tagen das 1. Mal gegen Seuche/Schnupfen geimpft - Novibac RCPGenau 4 Wochen später dann die 2. Spritze, die Züchterin sagte die Grundimmunisierung sei so komplett.Ich habe irgendwo gelesen dass 3x geimpft wird, aber bei 10 Wochen alten Tieren bin ich unsicher..wie oft muss geimpft werden?und hält der Impfstoff 3 Jahre?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

28.426 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Katzen
Bekannt aus: