Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Epigastrische Hernie

Sehr geehrter Herr/Frau Dr.! Vor 7 Monaten hatte ich einen

Sehr geehrter Herr/Frau Dr.!Vor 7 Monaten hatte ich einen sek. KAISERSCHNITT mit anschließ. Wochenbettpsychose.Zu meinem Problem:Nun spürte ich als ich so meinen Bauch abtastete über dem Bauchnabel ( unter der Bauchdecke) verschiebbaren Knoten/Knubbel, drücke ich dagegen ist er dann plötzlich wieder verschwunden. Mir ist aufgefallen wenn ich Stuhlgang hatte wölbt sich dann der Oberbauch ein ganz klein bisschen vor. Außerdem leide ich seit 3 Jahren unter Chronischer Verstopfung. Ich las im Internet nach und erschreckte als ich auf das Thema "Oberbauchbruch" oder epigastrische hernie sties jedoch weiss ich nicht ob auch Hypochondrie dabei ist. Auch habe ich direkt über dem Bauchnabel eine kleine Delle siehe Bild:http://s7.directupload.net/file/d/2461/tszgdcmi_jpg.htmich muss dazu sagen das ich nie Rückbildungsgsymnastik gemacht habe, wegen meiner schlechten psychischen Verfassung ev. Zusammenhang?.Ich habe Angst wirklich einen Bruch zu haben, und noch einmal operiert werden zu müssen, ehrlich wie groß (auch in Prozenten) laut meinen Beschreibungen + Bild schätzen sie das es sich um einen Bruch handeln könnte? und stelle mir deshalb folgende Frage: 1. Wenn ich mir den Bruch bereits in der SSW zugezogen habe warum wurde er nicht währen des Kaiserschnittes gesehen und behoben, das hätte man doch sehen müssen als man den Bauch "aufschnitt" ich bin nur Leie und kann es mir nur bildlich vorstellen?Was genau wurde bei einem KS "innen aufgeschnitten"? (Bauchmuskeln)?Hat der Arzt vielleicht etwas nicht richtig zugenäht, sodass der Bruch entstand?Ich danke XXXXX XXXXX Rat!

Weiterlesen

Dr. Schaaf

Privatpraxis

Doktor

2.342 zufriedene Kunden
Guten Tag...Ich hatte auf Grund von Extrasystolen diverse

Guten Tag...Ich hatte auf Grund von Extrasystolen diverse Untersuchungen. Zuletzt im Dezember 2017 ein Stress- MRT.Alles ohne Befund und herzgesund. Nun merke ich beim Sport auch des öfteren das Stolpern. Muss ich das jetzt wieder untersuchen lassen?

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Bringt abbrechen der pille (damit abbruchblutung entsteht)

Hallo herr scheufele, Ich habe etwas verwirrende fragen;Bringt abbrechen der pille (damit abbruchblutung entsteht) nach ungeschütztem gv was? Und wenn der gv eine woche her ist und ich nach sieben tage regel bekomme, kann man davon ausgehen das ich nicht schwanger bin oder ist eine wiche zwischen gv und regelblutung zu eng aneinander

Weiterlesen

32.368 zufriedene Kunden
Guten Tag Nehme seit circa 5wochen bisoprolol ratiopharm

Guten TagNehme seit circa 5wochen bisoprolol ratiopharm kleinste dosis ein seit dem ist mein blutdruck oft morgens nach der Einnahme nur noch 90/59/ sollte ich sie von meinen Arzt absetzen lassen das gefällt mir gar nicht bin fix und fertig mache mir starke gedanken(gegen Mittag ist er über 105/70 abends noch höher wäre schön wenn sie mir antworten könntenLg

Weiterlesen

Bernhard Steger

Doktor der Medizin

Doktor der Medizin

132 zufriedene Kunden
Sehr geehrter Herr Dr, die Lebensgefährtin meines Sohnes ist

Sehr geehrter Herr Dr, die Lebensgefährtin meines Sohnes ist in 8 Wochen schwanger.Die zwei wohnen auf Mallorca. Allerdings , sie nimmt schon jahrelang Psychopharmaka ( bevor sich die zwei vor 4 Jahren kennengelernt haben hat sie die schon eingenommen, weil sie Depressionen aus der noch Schulzeit hat).Sie ist im Jahr 1989 geboren und wird gerne das Kind haben wollen. Mein Sohn wird sich auch freuen. Es gibt „aber“:die meine FAST SCHWIEGERTOCHTER nimmt die Psychopharmaka::morgens citalopram 40 mg und Abends opipramol 20 mg.nur in tiefen Punkt ist, vermisst ihre Eltern und Großeltern hier in Deutschland, hat Angst und wird am liebsten wieder nach Deutschland , wegen der ärztlichen Versorgung kommen, will versuchen meinen Sohn / Ihren Partner dazu zu überreden.Sie sagt, dass sie OHNE DIE TABLETTENnicht zu recht kommt....., hat Stimmungsschwankungen , usw.,Jetzt ist sie schwanger und nimmt die Tabletten weiter.Wir haben es gelesen, dass die Tabletten eine Behinderung des Kinders verursachen können.Wir haben schon bei meinem anderen Sohn Kind, der auch eine Tochter hat, die mit einer Gaumenspalte geboren ist, weil die Schwiegertochter in 3 Monat auch irgendwelche Medikamente geschluckt hat.Deswegen entsteht jetzt zusätzliche Angst um das neue Baby.Wie ist jetzt bei ihr mit den Psychopharmaka und Ihre Schwangerschaft?Darf sie die Medikamente weiternehmen oder lieber in dem Fall noch auf die Schwangerschaft verzichten, wenn Sie ohne die Medikamene psychisch nicht zu recht kommt.Wäre ihr Placebo helfen?Sie weiß es nicht ,was sie machen soll und von nirgendwo kriegt sie dort auf Mallorca direkte Antwort. Mein Sohn arbeitet dort schon viele Jahre, sein 12.jähriger Sohn, mein Enkel, besucht dort die Deutsche Schule und sie wollen auf Msllorca bleiben. Bitte, geben Sie mir Rat für meine „Schwiegertochter „.Darf sie :-die Psychpharmaka, wie oben beschrieben, in der Schwangerschaft weiternehmen?-wenn ja, was ist mit dem Stillen?-oder wäre es besser in dem Fall aufs Kind noch zu verzichten, wenn die Schwangerschaft zu der Behinderung des Kindes führen soll?Bitte um Rat für die JUNGE FAMILIE, damit sie sich keine Vorwürfe machen müssen.Es ist noch nicht zu spät um richtige Entscheidung zu treffen, aber sie muss getroffen werden.Herzliche GrüßeB.Faust

Weiterlesen

32.368 zufriedene Kunden
Guten Tag,ich habe seit ca 1 Woche Schmerzen beim Wasser

ich habe seit ca 1 Woche Schmerzen beim Wasser lassen;muss häufiger auf die Toilette als sonst.Nun habe ich heute morgen Blutspuren (deutlich, leicht geronnen) im urin bemerkt.1. Frage: Reicht es wenn ich am Montag zu einem Urologen gehe?2. Frage: Meine Mutter (82) ist Ärztin und könnte mir ein Anibiotika (z.B. Nitrofurantonin) verschreiben. Das könnte ich heute nehmen. Ist das sinnvoll? Zum Urologen würde ich Montag in jedem Fall.und... ich trinke sehr viel Wasserr gerade....grüsse

Weiterlesen

32.368 zufriedene Kunden
Guten Tag, seit Mittwoch habe ich ständig starken, fast

Guten Tag,seit Mittwoch habe ich ständig starken, fast schmerzhaften Schluckauf. Eine homöopathische Behandlung durch meinen Hausarzt brachte Linderung, jedoch seit der letzten Nacht ist es wieder so schlimm wie am Anfang.Vorangegangen war ein Magen-Darm-Infekt, der Freitag vergangener Woche begann und den ich am Dienstag überwunden glaubte. Heute habe ich wieder damit begonnen, regelmäßig zu essen.GrußMatthias Malek

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
An meinem linken Auge ist an der Innenseite etwas geplatzt

An meinem linken Auge ist an der Innenseite etwas geplatzt -zur Nase Hinrunde Blut unterlaufen. was soll ich tun. Ist es gefährlich.?Am Wochenende haben die Ärzte nicht auf.Kann ich bis Montag warten..Vielen Dank ***** ***** AntwortMichaela DethlefsP.S.Sehbeschwerden habe ich nicht.

Weiterlesen

32.368 zufriedene Kunden
seit einigen Monaten juckt meine Kopfhaut (mal mehr, mal we

Eine Frage an den Hautarzt: seit einigen Monaten juckt meine Kopfhaut (mal mehr, mal weniger, mal gar nicht);Ich habe keine Schuppen, keine Rötungen, keinen Schorf, nichts sichtbar. Ich dachte erst, das kommt von einer Haartönung, die liegt aber nun schon 6 Monate zurück. Ausserdem fällt mir auf, dass mein Haar auf der rechten Seite stärker ausfällt als auf der linken. Es ist kein kreisrunder Haarausfall, aber wenn ich die Haare abteile und in die Hand nehme, ist deutlich spürbar, dass es auf einer Seite weniger sind.

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Medizin
Bekannt aus: