Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Durchfall bei Katzen

Ich habe einen 4 jährigen Kater. Nachdem sein Schwesterchen

Ich habe einen 4 jährigen Kater. Nachdem sein Schwesterchen eingeschläferr werden musste (Fibrosakrom) haben wir nun ein 4 Monate altes Kätzchen dazugeholt. Die Kleine hatte von Beginn an breiigen Kot. Anfangs dachte ich es sei bloss Stress und die Ernährungsstellung. Anschliessend erbrach mein grosser Kater Flüssigkeit und ass nicht mehr. Sein Blutbild ist in Ordnung, und er erhielt Omeprazol (evtl. übersäuerter Magen). Er fing Nassfutter an zu essen (was er sonst nicht mochte). Seit 5 Tagen erhält er Omeprazol und ist sowohl Nass-wie auch Trockenfutter. Die Kleine haben wir nun etwas mehr als 2 Wochen und sie hatte dann Blut im Stuhl. Ab zum Tierarzt und nun erhält sie Metronidazol. Dies wirkte sofort. Wir müssen nun Kot sammeln (Untersuch auf Gardien). Nun hat jedoch der Grosse heute, nachdem er sehr viel Kot (normal geformt) abgestetzt hat über Nacht, heute Durchfall. Was ist denn bloss los? Kann es am Nassfutter liegen (da er es sonst nicht ass?!) Soll ich bei ihm sofort mit Metronidazol beginnen? Sind es in diesem Fall ziemlich sicher Gardien (Inkubationszeit von zwei Wochen?) Bin am Verzweifeln!Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Durchfall bei Katzen

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Hallo. Mein Kater ist 8 Jahre alt, hat seit er 1 Jahr alt

Hallo. Mein Kater ist 8 Jahre alt, hat seit er 1 Jahr alt ist, 1-2x jährlich eine Blasenentzündung.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Röntgen und Sono sind immer unauff., dzt. seit 10 Tagen erkrankt, zuerst blutig, PH 7, Th.: Loxicom und Amoxicillin. Jetzt schaut es eher aus, als ob es stressbedingt wäre. Sehr ängstliche Katze. sitzt ewig am Katzenklo bis Harn kommt und dann nur wenig. Dibenzyran ist dzt nicht in der Apotheke erhältlich. Wäre Urivesc oder ähnliches aus der Humanmedizin eine Möglichkeit?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und

meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und hatte eine Art Krampfanfall, sie fing auch an zu schreien. Sie hatte weder Schaum vorm Maul noch setzte sie dabei Kot oder Urin ab. Es war das erste Mal das so etwas passierte, Auch hat sich ihr Verhalten nicht verändert. Kann es Epilepsie sein? Heute morgen hat sie ganz normal gefressen. Weiblich 13 Jahre alt und Europäisch Kurzhaar (Hauskatze) und lebt in der Wohnung

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Wir haben eine ca. 7 Wochen alte Babykatze daheim, die am

Wir haben eine ca. 7 Wochen alte Babykatze daheim, die am Sonntag unter mehreren Krampfanfällen litt. Symptome hier: Erst ruckartiges Einatmen, dann hat sie aufgeschrien und sich aufgebäumt, den Kopf dabei überstreckt, die Beinchen ausgestreckt und die Krallen ausgefahren und auch eine ganze Zeit ausgefahren gelassen. Danach ist sie fast erschlafft und ruhig liegengeblieben.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Wir waren inzwischen beim TA und er hat die kleine untersucht und eine Spritze und Tropfen gegeben. Rachen wäre stark gerötet und wohl trocken. Die Mamakatze hat wohl schon länger nicht mehr gesäugt. Montag blieben die Krämpfe dann komplett aus, bis gestern Nachmittag. Dann waren wir wieder beim TA und die kleine hat leider 30gr abgenommen und kann sich schwer auf den Beinen halten. Paar schritte und dann knickt sie ein, bekommt die Hinterfüße kaum hoch.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische

Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische Anfälle sie verstümmelt sich selber indem sie ihren Schwanz zerbeißt sie ist so böse und schreit wie am Spieß selbst mit ihrem katzenjungenJA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: Hauskatze Alter ungewiss da sie aufgegriffen wurde ich schätze zwischen 3 und 4 JahreJA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: bevor die Anfälle kommen die sehr häufig sind fängt der ganze Körper an zu Zucken wenn ich sie im Anfall anschreie hört sie auf legt sich hin und bewegt sich kaum vom Platz ich hatte sie 14 Tage mit Haube da sind die Anfälle ganz leicht gewesen jetzt ist sie draußen jetzt ist es ganz schlimm meine anderen Katzen trauen sich nicht mehr zu mir so furchtbar ist das. Ich kann sie aber auch nicht mehr drin halten da sie alles voll kotet die Hunde auch nicht mehr sicher sind

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Guten Morgen. Ich habe nur mal eine kurze generelle Frage.

Guten Morgen. Ich habe nur mal eine kurze generelle Frage. Ich bin grade aus dem Urlaub zurück und habe meine beiden Katzen, die wie immer dann in einer Katzenpension untergebracht sind, abgeholt. Vorweg: Sie haben es dort sehr sehr gut, die Leiterin ist eine gute Freundin. Nun zu meiner Frage: Immer danach, wenn wir dann daheim sind, freuen sich beide natürlich unheimlich, ist immer sehr rührend anzusehen. Auch schlafen beide erstmal nicht, sondern bleiben stundenlang wach und suchen meine Nähe. Eine meiner beiden Katzen-Emma, 5 Jahre, ich habe sie mit der Flasche aufgezogen, hat die nächsten 2 Tage, wenn sie dann doch mal einschläft wohl so Alpträume, dass sie laut mauzend, fast weinend aufwacht und sofort aufsteht und zu mir eilt, mich fast anspringt und "schmusen" möchte, als ob sie sich vergewissern will, dass ich auch wirklich wieder bei ihr bin. Ist das normal bzw. kann ich irgendwas machen, damit sie besser schlafen kann? Ich bin die ganze Nacht wach, sie liegt neben mir und es ist diese Nacht wieder ganz oft vorgekommen. Ist sowas normal? Meine andere Katze Lilo, 4 Jahre, hat solche Träume nicht. Lieben Dank für Ihre Hilfe, man leidet ja mit. Daran liegen, dass sie es in der Pension schlecht hatten, kann es nicht liegen.JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: 5 Jahre, weiblich und Europäisch Kurzhaar, Hauskatze. Sie lässt sich allerdings fast ausschließlich von mir anfassen, anders als meine andere Katze. Bedeutet, Streicheleinheiten hat sie natürlich in den letzten 2 Wochen nicht bekommen, weil sie sich nicht gerne von anderen Menschen anfassen lässt.JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: Sie ist eher ruhig und sucht ansonsten von alleine selten meine Nähe...wenn ich sie aber von alleine streichel, geniesst sie es aber. Mir tut nur dieses Schreien beim Alptraum so leid und dieses panische Verhalten, mit der sie sich eilend vergewissern will, ob ich auch da bin. Ansonsten mauzt sie fast nie oder schmust auch nicht mit meiner anderen Katze, die total verschmust ist. Sie ist leicht übergewichtig, aber ich denke nicht, dass es damit zu tun hat. Ich möchte halt nur wissen, ob sowas normal ist und ob ich irgendwas machen kann. Sie ist dadurch nun auch schon fast 14 Stunden wach, was sonst natürlich nicht der Fall ist.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Hallo, Ich habe seit 3 Wochen eine kleine Katze bekommen.

Hallo,Ich habe seit 3 Wochen eine kleine Katze bekommen.Zusätzlich zu meinem Kater der bereits 2,5 Jahre alt ist.Seit 2 Tagen etwa ist das miauen meines Katers tiefer als sonst, auch das Reden wenn er eine fliege oder so sieht ist tiefer.Er frisst normal, trinkt normal, spielt putzt sich, atmet normal, kuschelt gerne und ja wirkt alles wie immer.Sollte man trotzdem den Arzt aufsuchen?Vielen Dank ***** *****Mit freundlichen GrüßenRobert

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Hallo, mein Kater war vorgestern und auch gestern beim

Hallo, mein Kater war vorgestern und auch gestern beim Tierarzt in Behandlung wegen einem Infekt. Er hatte Fieber und hat ein Fiebersenkendes Medikament sowie Antibiotikum erhalten. Es ging ihm dann deutlich besser. Eigentlich ist mein Kater Freigänger aber ich habe ihn heute drin gelassen. Jetzt fällt mir auf das er Schluckbeschwerden hat, speichert und Mundgeruch hat. Außerdem "spielt" er mit seiner Zunge. Könnte das eine Nebenwirkung von dem Antibiotikum sein oder ist es eine neu aufgetretene Erkrankung?JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: 1 1/2 Jahre, Männlich, EKHJA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: Nach der Kastration gab es Probleme mit Nachblutungen

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Hallo meine Katze hat immer im herbst Bauchweh und

hallo meine Katze hat immer im herbst Bauchweh und erbrechen.heute morgen wieder sonst ist sie munter und frisst gut und scheidet normal aus.dazu kommt dass sie herzkrank ist und vetmedin 1.25 erhält morgens und abends.JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: 9,5 jahre weiblich kastriert,kartheuserJA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: sie erhält vetmedin schon seit 8,5 jahhren .die Probleme treten immer ab sebtember Oktober auf

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Katzen
Bekannt aus: