Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Diabetes bei Katzen

Hallo, unser 11 Jähriger Blinder Kater, Kotet und pinckelt nicht mehr ins Katzenklo. Er Mi

Hallo, unser 11 Jähriger Blinder Kater, Kotet und pinckelt nicht mehr ins Katzenklo. Er Miautzt auch sehr komisch, plötzlich und laut. Die Tierärztin hat auf Zuckerkrankheit vermutet und zur Einschläferung geraten. Meist ist im Urin Blut.

Weiterlesen

Tierarzt - Homöopathie

Tierarzt Praxisinhaber

Doktor

18.386 zufriedene Kunden
Hallo, bei meinem Kater wurde vor 4 Wochen ein Pseudonomas

Hallo, bei meinem Kater wurde vor 4 Wochen ein Pseudonomas im Ohr festgestellt. Wurde erst mit einem Antibiotikum behandelt was ich nach 7 Tagen absetzen musste, danach haben wir mit Surolan weiter behandelt. Erst dreimal täglich nach zwei Wochen auf zweimal und seit gestern einmal tägl. Die Ohren sehen schon ganz gut aus, reinige zweimal tägl. die Ohren und beide Trommelfelle sind ok. Wie lange darf man Surolan überhaupt anwenden, lt Hersteller nur zur kurzzeitigen Anwendung anzuwenden. Was passiert wenn es mehrer Wochen benutzt wird? Vielen Dank ***** *****

Weiterlesen

Tierarzt - Homöopathie

Tierarzt Praxisinhaber

Doktor

18.386 zufriedene Kunden
Betreff: katze mit Diabetes , seit 4 Jahren, vor ca 4 Wochen

Betreff: katze mit Diabetes , seit 4 Jahren, vor ca 4 Wochen wiederholte Unterzuckerung trotz Reduzierung v. Cansulin. Schliesslich habe ich das das Spritzen eingestellt, da ich m mehrmals gelesen habe, das Diabetes bei Katzen heilbar ist. Seit ca 2 Tagen Gewichtsverlust sichtbar, sie frist nicht mehr richtig ( füttere mittels einer Spritze zu), schläft viel und miaut sehr häufig. Der Blutzucker ( gemessen in den letzten beiden Tagen) lag zwischen 163 und 177, lt. meinem TA unter 250 akzeptabel. Sind die genannten Sypmtome auf die Unterlassung der Isulinzuführung zurückzuführen bzw. hat sie evtl. eine andere Erkrankung und dieDiabetes ist vielleicht tatsächlich nicht mehr vorhanden? Morgen erfolgt Vorstellung beim Tierarzt. Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Unsere Katze, Murli mußte mit starken Schmerzen eingeschläfert

Unsere Katze, Murli mußte mit starken Schmerzen eingeschläfert werden. Sie hatte Blut am Herz und und auch im Bauchraum. Vielleicht hat ihr der Zucker, Organe zerstört. Seit 3 Jahre wurde unser Liebling mit Lantus gespritzt. Um unser Gewissen zu erleichtern, die frage, haben wir etwas falsch gemacht. Unsere Tierärtin, die laufend monalich untersuchte,sagt, ihr habt auch nichts vor zu werfen. Der Labortest wurde nach dem einschläfern vonder Fr. Dr. eingestellt, läßt uns aber trotzdem keine Ruhe. Lg. Wiesinger Hermann

Weiterlesen

Tierarzt - Homöopathie

Tierarzt Praxisinhaber

Doktor

18.386 zufriedene Kunden
guten Tag unser Kater, 7 Jahre alt, kastriert, hat am letzten

guten Tagunser Kater, 7 Jahre alt, kastriert, hat am letzten Sonntag morgen normal um 07.00 Uhr gegessen. Nachher ging er für 30 min ins Freie. Um 10.00 Uhr hat er im Haus erbrochen, aber nur Schleim, kein Futter war im Erbrochenen. Er ging am Sonntag vormittag nochmals auf die Toilette (Harn und etwas Kot). Seit Sonntag morgen frisst er und trinkt er nicht mehr! Fieber hat er nicht (39.3° C) Er erbricht mehrmals täglich nur Schleim ( 1x gelb, mehrmals weiss). Er wirkt apathisch, bewegt sich nicht mehr viel.Was kann man machen?

Weiterlesen

610 zufriedene Kunden
Hallo. Mein Kater ist 8 Jahre alt, hat seit er 1 Jahr alt

Hallo. Mein Kater ist 8 Jahre alt, hat seit er 1 Jahr alt ist, 1-2x jährlich eine Blasenentzündung.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Röntgen und Sono sind immer unauff., dzt. seit 10 Tagen erkrankt, zuerst blutig, PH 7, Th.: Loxicom und Amoxicillin. Jetzt schaut es eher aus, als ob es stressbedingt wäre. Sehr ängstliche Katze. sitzt ewig am Katzenklo bis Harn kommt und dann nur wenig. Dibenzyran ist dzt nicht in der Apotheke erhältlich. Wäre Urivesc oder ähnliches aus der Humanmedizin eine Möglichkeit?

Weiterlesen

Corina Morasch

niedergelassene Tierärztin

Approbation Tierarzt

33.738 zufriedene Kunden
Meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und

meine 13-jährige Katze (weiblich) fiel plötzlich um und hatte eine Art Krampfanfall, sie fing auch an zu schreien. Sie hatte weder Schaum vorm Maul noch setzte sie dabei Kot oder Urin ab. Es war das erste Mal das so etwas passierte, Auch hat sich ihr Verhalten nicht verändert. Kann es Epilepsie sein? Heute morgen hat sie ganz normal gefressen. Weiblich 13 Jahre alt und Europäisch Kurzhaar (Hauskatze) und lebt in der Wohnung

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Wir haben eine ca. 7 Wochen alte Babykatze daheim, die am

Wir haben eine ca. 7 Wochen alte Babykatze daheim, die am Sonntag unter mehreren Krampfanfällen litt. Symptome hier: Erst ruckartiges Einatmen, dann hat sie aufgeschrien und sich aufgebäumt, den Kopf dabei überstreckt, die Beinchen ausgestreckt und die Krallen ausgefahren und auch eine ganze Zeit ausgefahren gelassen. Danach ist sie fast erschlafft und ruhig liegengeblieben.Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?Kunde: Wir waren inzwischen beim TA und er hat die kleine untersucht und eine Spritze und Tropfen gegeben. Rachen wäre stark gerötet und wohl trocken. Die Mamakatze hat wohl schon länger nicht mehr gesäugt. Montag blieben die Krämpfe dann komplett aus, bis gestern Nachmittag. Dann waren wir wieder beim TA und die kleine hat leider 30gr abgenommen und kann sich schwer auf den Beinen halten. Paar schritte und dann knickt sie ein, bekommt die Hinterfüße kaum hoch.

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische

Nach der kastration meiner Katze hat sie epileptische Anfälle sie verstümmelt sich selber indem sie ihren Schwanz zerbeißt sie ist so böse und schreit wie am Spieß selbst mit ihrem katzenjungenJA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.Customer: Hauskatze Alter ungewiss da sie aufgegriffen wurde ich schätze zwischen 3 und 4 JahreJA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?Customer: bevor die Anfälle kommen die sehr häufig sind fängt der ganze Körper an zu Zucken wenn ich sie im Anfall anschreie hört sie auf legt sich hin und bewegt sich kaum vom Platz ich hatte sie 14 Tage mit Haube da sind die Anfälle ganz leicht gewesen jetzt ist sie draußen jetzt ist es ganz schlimm meine anderen Katzen trauen sich nicht mehr zu mir so furchtbar ist das. Ich kann sie aber auch nicht mehr drin halten da sie alles voll kotet die Hunde auch nicht mehr sicher sind

Weiterlesen

Dr.M.Wörner-Lange

Tierärztin

Doktor

19.674 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Katzen
Bekannt aus: