Machen Sie mit. 9 Millionen Menschen haben bereits einen schnelleren Weg gefunden, um die Hilfe von Experten zu bekommen

Aktuellste Fragen aus dem Bereich Blutdruck

Guten Tag Nehme seit circa 5wochen bisoprolol ratiopharm

Guten TagNehme seit circa 5wochen bisoprolol ratiopharm kleinste dosis ein seit dem ist mein blutdruck oft morgens nach der Einnahme nur noch 90/59/ sollte ich sie von meinen Arzt absetzen lassen das gefällt mir gar nicht bin fix und fertig mache mir starke gedanken(gegen Mittag ist er über 105/70 abends noch höher wäre schön wenn sie mir antworten könntenLg

Weiterlesen

Bernhard Steger

Doktor der Medizin

Doktor der Medizin

130 zufriedene Kunden
Hallo, ich habe seit einiger Zeit öfter ein ziehen wobei mir

Hallo, ich habe seit einiger Zeit öfter ein ziehen im Kopf wobei mir manchmal gleichzeitig etwas schwindelig ist Das dauert ganz kurz und geht dann wieder weg. Meistens tritt es im Stehen oder gehen auf. Selten in Ruheposition. Das ganze fällt mir seit einer schweren Grippe auf die ich vor einem Monat hatte. Zudem habe ich Nackenbeschwerden, gelegentlich Kribbeln in den Gliedmassen und Druck auf den Ohren. LT.HNO alles o k. Belüftung rechts nicht optimal. Liegt evtl. am Kiefer,gegen Bluthochdruck nehme ich Ramipril und Bisoprolol beides 2,5mg. Kann das an dem Medikament liegen? Mir wurde jetzt erstmal Physiotherapie verschrieben. Habe Angst dass es ein Hirntumor ist. Habe auch Schleiersehen rechts. Es wurde aber 2007 schon grauer Star festgestellt. Mache mir echt Sorgen.Zudem habe ich eine Schilddrüsenunterfunktion und letzten Monat kam meine Periode nicht und ich habe aucheinige, kaputte Zähne.Bin weiblich. 39 Jahre. Vielen Dank

Weiterlesen

Dr.Schürmann

Dr.med.

Staatsexamen für Medizin

3.050 zufriedene Kunden
Am Wochenende hatten wir einen ziemlichen Alkoholexzess

ich habe folgendes Problem;Am Wochenende hatten wir einen ziemlichen Alkoholexzess und haben uns am Samstagabend betrunken und am Sonntag darauf wieder ziemlich viel getrunken.Der Montag hats mir gedankt: Ich hatte noch nie so einen Kater, ich habe mich bestimmt 7 oder 8 mal heftigst übergeben bis nur noch Galle kam, zitterte und schwitze, das kannte ich bis dato noch gar nicht, ich trinke zwar hin und wieder aber bisher noch nie soviel in so kurzer Zeit.Gestern merkte ich durch Zufall, dass mein Blutdruck erhöht ist (Symptome stimmten alle, Gerät hat es bestätigt). Heute beim Arzt, der ist aus allen Wolken gefallen, Blutdruck 170/90 und Puls 126. Habe ihm nichts von meinem Alkoholexzess erzählt, allerdings dass ich mich mehrmals übergeben habe und 5 Stück Metoclopramid geschluckt habe und er hat es als Nebenwirkung des Medikaments gesehen.Zuhause als ich mich beruhigt hatte, hatte ich 139/89 und Puls 78, was zwar immer noch viel für meine Verhältnisse ist, allerdings habe ich meinen Arzt angerufen und er hat das als komplett akzeptabel bezeichnet. Allerdings schwankt er im Verlauf des Tages wieder, von 140 bis hin zu 170, je nach vorausgegangene Tätigkeit.Jetzt meine Frage: Kann das von dem Alkoholexzess vom Wochenende stammen? Ich lese ja überall, dass ein Kater diese Symptome auslösen und bis zu 3 Tage dauern kann. Allerdings haben wir Mittwoch 14:00 und mein Blutdruck ist immer noch viel höher als er normal sein sollte. Das Metoclopramid kann es ja nicht mehr sein, dass hat ja nur eine Halbwertszeit von 3 Stunden und ich habe heute noch keine genommen.Und meine zweite Frage, wenn das vom Alkohol kommt, kann mir das bleiben von diesem einmaligen Erlebnis oder wird sich das in den nächsten Tagen beruhigen? Ist es schädlich, wenn ich für ein paar Tage einen schwankenden zu hohen Blutdruck habe oder muss ich mir hier keine Sorgen machen?Und meine dritte Frage, ich habe hier Blutdrucktabletten zuhause, da ich schon mal Probleme hatte als ich Angstattacken hatte (Iterium 1mg). Kann oder soll ich die nehmen, wenn der Blutdruck zu hoch steigt in den nächsten Tagen, sprich macht das Sinn wenn man diese Tabletten einmalig nimmt?Vielen Dank ***** *****

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Guten Tag, meine Frau ist appetitlos, müde, sie isst wenig,

Guten Tag, meine Frau ist appetitlos, müde, sie isst wenig, danach ist ihr oft schlecht und vor allem sie wird von Tag zu Tag schwächer. Vom Hausarzt bekam sie Novaminsulfon Lichtenstein verschrieben, ein Schmerzmittel. Was soll das! Der Hausarzt ist über das Wochenende nicht erreichbar. Was kann man tun?

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Bin ständig müde (seit Jahren) und antriebslos, obwohl ich

Bin ständig müde (seit Jahren) und antriebslos, obwohl ich meine 7 Stunden Schlaf habe;Schlafabnoe kann nicht sein, denn ich habe schon 4 Jahre eine Schlafmaske mit Gerät, die ich voll benutze. Bin 73 Jahre alt, bin 1,78m groß, wiege 91 kg, Blutdruck relativ niedrig 1.25 zu 75, Puls 65 je min, Blutwerte alle normal, habe keinen Zucker. Nehme täglich keine Tabletten (außer Panteprozol aller 3 Tage wegen Sodbrennen), Rauche nicht, Alkoholkonsum normal (kein Schnaps, ca. 4 Bier in der Woche, Wein noch weniger). Bewege mich viel, fahre sehr viel mit dem Fahrrad. Bitte geben Sie mir einen guten Tipp.

Weiterlesen

Bernhard Steger

Doktor der Medizin

Doktor der Medizin

130 zufriedene Kunden
Ich hatte im Februar abends plötzlich eine heftige

Ich hatte im Februar abends plötzlich eine heftige Schwindelattacke;Dann würde mir schlecht, musste mich übergeben, dann kam noch plötzlicher Durchfall dazu. Mein Mann brachte mich in den Notfall. Nach vielen Untersuchungen in der gleichen Nacht (MRI, Ultraschall, Blutentnahme) hiess es dann, ich hätte einen Schlaganfall erlitten. - Am andern Tag konnte ich wieder nach Hause, musste der in der Folge zu weiteren Besprechungen und Untersuchungen. - Nun ist wieder alles beim alten. Muss weiterhin Aspirin Cardio nehmen. Und neuerdings auch noch Cholesterin-Tabletten. - Ich habe aber Angst, dass sowas wieder passiert. Was kann man denn als Vorsorge tun? Danke für die Antwort und freundliche Grüsse*****

Weiterlesen

Dr. R.v.Seckendorff

Arzt

Facharzt für Allgemeinmedizin

1.798 zufriedene Kunden
Ich habe seid Jahren eine allergie auf Seifenpulver,

Ich habe seid Jahren eine allergie auf Seifenpulver, duftstoffe, Hautcreme und vieles mehr;war schon in der Hautklinik Kiel wurde mit Cortisonsalbe eingepakt und nach 7 Tagen entlassen. Die haben festgestellt das ich auf eucerin( welches ich zu dem Zeitpunkt genommen habe) allergisch reagiere. Dieses war vor fast 2 Jahren. Ich habe alles vernichtet und mich gezielt auf Präperate ( die diese Mittel laut Allergiepass nicht enthalten) spezialisiert. Gleichzeitig bekam ich vom Hautarzt eine cortison die gemischt wurde verschrieben. Nachts fing ich wieder an zu kratzen sodaß ich mich mit kaltem Wasser alles wieder abgewaschen hatte. Seid zwei Tagen bin ich wieder total am kratzen. Mir tut schon mein ganzer Körper weh. Ich bade und wasche mich nur mit totem Meersalz um für kurze Zeit ruhe zu haben. Ich habe schon verschiedene Tabletten genommen unter anderem Atarax. Alles hat keine längere wirkung gezeigt.. Ich kann Cremen und cremen nichts hilft. Gibt es Spritzenkur um dieses zu lindern? Ich weis nicht mehr weiter. Muss auch noch Tabletten nehmen da ich Diabetes habe und einen hohen Blutdruck. Vielleicht können sie mir weiter helfen. Ich werde 70 Jahre und schleppe mich schon länger damit rum

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Mein Mann hat letzten Dienstag eine Prt Spritze in

Mein Mann hat letzten Dienstag eine Prt Spritze in den Rücken bekommen und am Donnerstag eine SSPDA Spritze jeweils mit Cortison;Jetzt schwankt bei ihm der Blutdruck viel höher als normal sollte er damit ins Krankenhaus gehen oder ist das eine Nebenwirkung? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Teilweise leichte nierenschmerzen, Bluthochdruck trotz

Teilweise leichte nierenschmerzen, Bluthochdruck trotz candesartan;fingersteifigkeit vor allem morgens, Kraft in den Händen schwindet, antriebslosigkeit, Müdigkeit, Urin stinkt, bei leichter körperlicher Anstrengung starkes schwitzen (extrem linke Seite Kopf/Hals), bei körperlicher Anstrengung häufig Schwindel

Weiterlesen

Dr. Gehring

Doctoral Degree

37.198 zufriedene Kunden
Weitere Fragen aus dem Bereich Medizin
Bekannt aus: