So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jobst F..
Jobst F.
Jobst F.,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 72
Erfahrung:  Expert
119907114
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Jobst F. ist jetzt online.

Hallo.. ich habe seit 1 Woche eine 11 Wochen altes Kitten.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.. ich habe seit 1 Woche eine 11 Wochen altes Kitten. Sie wurde mir mit negativen Giariden Ergebnis gegeben. Nachdem sie 2 Tage bei uns war ging sie öfter als sonst aufs Klo und hat plötzlich ab und zu weicher Kot abgesetzt. Ich war am Donnerstag beim TA der auf Giariden gestestet und das war positiv. Soll für 5 Tage Panacur 60 mg geben. Seit der Behandlung ist der Durchfall noch mehr geworden, kann das von diesen Tabletten kommen? soll ich sie lieber weglassen? finde er ist auch ziemlich unruhig. ich bin ratlos. Wir haben noch eine katze zuhause. Bitte um kurze Rückmeldung. Danke

Guten Tag. Ich bin Tierarzt J. Fischer und helfe Ihnen gerne weiter.

Wie viel wiegt die Katze? Wie geht es ihr allgemein?

Sind sie noch da? Ist die Katze geimpft? Wurde nur auf Giardia getestet? Oder auch auf Würmer und andere Infektionskrankheiten etc.?

Ja es kann mal vor kommen das die Katze auch wegen Panacur (Fenbendazol) Durchfall und Erbrechen zeigt. Aber auch die Giardien an sich können noch den Durchfall verursachen. Wichtig ist, dass die Katze munter ist und gut frisst. Wenn es ihr schlecht geht dann bitte den Tierarzt vor Ort aufsuchen. Junge Katzen die stark Durchfall haben dehydrieren sehr schnell.

Giardien sollten eventuell nach 2 Wochen nochmal behandelt werden da diese oft wiederkehren. Aber ohne zu wissen ob es noch eine andere Ursache sein kann ist es gut möglich, dass es nicht wirkt. Weglassen würde ich nicht empfehlen, wenn dann nur mit Rücksprache bei ihrem Haustierarzt.

Ich bin noch hier für weitere Fragen oder wenn sie die anderen Fragen beantwortet haben.

Bitte klicken Sie auf die Sterne-Skala. Konkrete Diagnosen oder Therapieempfehlungen können nicht gegeben werden. Ich wünsche ihnen und ihrem Tier alles Gute. Ihr TA J. Fischer

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sie wiegt 1 kg sonst ist sie fit und spielt auch.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wenn ich ihr nassfutter gebe ist sie sehr gierig und schlingt regelrecht. sehr unruhig
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
er ist noch nicht geimpft, es wurde nur auf Giariden getestet. Er hat seit wir ihn haben immer sehr viel und lange getrunken.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich soll die 250 mg vierteln und jeden Tag viertel geben. Ist die Dosierung i.O.
Die Unruhe kann z.B. von dem Durchfall kommen. Das ist wahrscheinlich in Ordnung ja. Das können sie aber auch in der Packungsbeilage prüfen da steht dann sowas wie 50mg/Kilogramm. 

Wenn der Durchfall anhält oder die Katze vom Zustand schlecht wird bitte zeitnahe den HTA aufsuchen, da es auch was anderes sein kann.

Wurde auf was anderes getestet?

Bitte oben klicken, Danke. Ich bin weiterhin hier für Fragen.

Jobst F. und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.