So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jobst F..
Jobst F.
Jobst F.,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 72
Erfahrung:  Expert
119907114
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Jobst F. ist jetzt online.

Hallo! Wir haben unser Kater seit 3 Monaten, er wurde aus

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Wir haben unser Kater seit 3 Monaten, er wurde aus Ukraine von den Tierschützer mitgebracht, vermutlich ist er 2 Jahre alt und ist ein Mischling, aber sehr ähnlich Angora-Rasse. Er hat ständig Ausfluss aus einem Auge, dunkelfarbig, so dass der Fell unter dem Auge fast weg ist. Wir haben schon die Augentropfen "Soligental " und danach Augencreme "Dermamycin" ausprobiert. Gibt es Möglichkeiten, in diesem Fall eine Analyse zu machen und eine Richtige Behandlung durchführen? Vielen lieben Dank im Voraus!! MfG Helene Rempel, Weinsberg
Fachassistent(in): Wie oft und mit welchem Shampoo baden Sie Ihr Haustier?
Fragesteller(in): Gar nicht...
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Eigentlich nicht besonderes...Er ist manchmal empfindlich zum Essen -kein Trockenfutter, keien Katzenmilch usw.
Einen schönen guten Tag ich bin Tierarzt Fischer und hier um Ihnen zu helfen. Ja natürlich gibt es Möglichkeiten mit bestimmten Diagnostika Untersuchungen durchzuführen die Aufklären um was es sich handelt. (z.B. Abstrich und Bakteriologische Untersuchung, Virus Nachweise, Durchlässigkeit des Tränen-Nasen-Kanals)Haben sie Dermamycin von einem Tierarzt verschrieben bekommen ?
Augenausfluss kann viele Ursachen haben wenn es zum Beispiel eine Allergie ist kann es immer wieder vorkommen, auch ein Fremdkörper, Veränderung des Lidrandes, Entzündung (viral, bakteriologisch, autoimmun), Hornhautdefekte) Bräunliche Färbungen entstehen wenn Abbauprodukte vom Blutfarbstoff (Hämoglobin) in den Tränen sind oder auch einfach Dreck. Versuchen sie das Auge vorsichtig mit einem feuchten Lappen abzuwischen wenn das geht. Und ansonsten Tierarzt Termin vor Ort ausmachen. Ist es eigentlich auch gerötet und juckt ihn?Bitte klicken sie oben auf die Sterne-Skala. Ich bin auch danach noch da für Nachfragen.
Denken sie daran, dass eine online Antwort nicht gleichzusetzen ist mit einem Besuch beim Tierarzt vor Ort. Diagnosen können nicht gestellt werden.
Jobst F. und 2 weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Danke!