So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schoen.
Dr. Schoen
Dr. Schoen,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  Expert
118789564
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr. Schoen ist jetzt online.

Hallo! Ich habe meiner katze calmex gegeben, da wir neu eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich habe meiner katze calmex gegeben, da wir neu eine zweite katze haben und dies sie bisschen beruhigen sollte. Wir geben es ihr regelmässig seit so einem monat - ohne grosse resultate. Heute habe ich zusätzlich noch bachblüten gegeben. Und jetzt ist sie super ruhig, zieht sich zurück etc kann mal calmex überdosieren? Oder bachblüten? Muss ich mir sorgen machen?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 3, weiblich, mischkatze/tiger
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Guten Abend lieber Fragesteller, mein Name ist Schoen-. Ich bin Tierärztin und helfe ihnen gerne. Sind die Bachblüten alkoholfreie? Und in welcher Dosierung haben sie calmex gegeben? Frisst und trinkt sie normal? 

Viele Grüße *****

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bachblüten sind alkoholfrei und für katzen: haben weinrebe, springkraut, rotbuche und stechpalme
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Calmex habe ich 0.7ml gegeben, bei einen gewicht von 3.5kg
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Jetzt gerade frisst und trinkt sie nichts - aber bis so 19:00 war alles ok…
Okay. Eigentlich erklären die Medikamente die Symptome nicht. Wobei ich calmex eher für gelegentlichen Gebrauch empfehlenswert und nicht dauerhaft. 

Zeigt sie noch irgendwelche anderen Symptome? Könnte sie etwas falsches gefressen haben?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Nein, nicht wirklich. Sie schläft jetzt einfach neben mir - danke für Ihre Antwort. Ich beobachte sie nun einfach weiter.

Ja beobachten sie sie bitte gut. Die Medikamente bitte erstmal nicht weiter geben. Wenn Symptome wie Apathie, Zittern, Speicheln oder ein sonst deutlich gedtörtes Allgemeinbefinden hinzu kommen,  gehen sie bitte zum Tierarzt,  ggf auch zum Notdienst. Heute nacht sollten sie definitiv oft nach ihr sehen. Es kann individuelle Unterschiede bei Arzneien gehen. Im Zweifelsfall gehen sie Lieber einmal mehr zum Tierarzt.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok - vielen vielen dank!

Alles gute und eine ruhige Nacht!

Bitte beachten Sie, dass eine online Einschätzung nicht mit einer Untersuchung vor ort gleichsetzt werden kann.

Dr. Schoen und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.