So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2925
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo, meine Katze hat um die Augen und an den Ohren kleine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Katze hat um die Augen und an den Ohren kleine weiße Tierchen. Es sieht aus wie kleine weiße Zecken.
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): BKH Katze, 3 Jahre alt, weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Guten Abend lieber Fragesteller,Mein Name ist Frau Honold und bin Tierärztin. Sie können mir gerne ein Foto schicken, so wie sie es beschreiben, klingt es wie Zeckennymphen, dies sind junge Vorstadien von Zecken . vermutlich ist die Kleine in ein Zeckennest draußen gekommen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Es scheint nicht zu jucken, da sie sich nicht kratzen muss.
Sie rennt viel draußen herum. Vielleicht ist sie da in etwas hinein gestolpert.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich habe leider kein Bild. Und derzeit rennt sie auch draußen herum.Ich habe vorhin Frontline Spot On in den Nacken gemacht. Ist das ausreichend?
Die müssten einzeln entfernt werden, Sie können auch ein Zeckenmittel wie Frontline auftragen, damit Sie absterben und dann entfernenKann ich sonst noch etwas von hier aus für Sie tun?PS: bitte auch an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken) – nur so kann ich von Justanswer bezahlt werden.Liebe Grüße ***** ***** einen schönen Abend,Honold
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Also müssen sie unbedingt einzeln entfernt werden? Oder fallen diese nun von alleine ab?
Es ist besser, sie einzeln zu entfernen, leider eine richtige Fitzelarbeit