So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2634
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht

Diese Antwort wurde bewertet:

Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Hallo! Meine Sophie hat gerade am 16. Juni 5 Kätzchen zur Welt gebracht. Bei zwei von ihnen wuchsen am unteren Teil des Halses keine Haare und die Haut dort war rot. Ich weiß nicht, ob es eine Hautpilzkrankheit ist. Wenn ja, welches Medikament sollte ich kaufen, um sie zu beantragen? Können Sie mir bitte helfen. Vielen Dank
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein.

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin. Also bei so jungen Tieren ist es ungewähnlich, dass sie schon mit Pikz auf die Welt kommen, evtl ist es eher etwas, das bei der Geburt passiert ist und nachwächst, oder ein lechter Gebutsfehler. Um auf Pilze zu testen, kann der Tierarzt eine Pilzkultur im Labor anlegen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, müssen alle Tiere mit einem verschreibungspflichtigen Medikament behandelt werden

kann ich sonst noch etwas von hier auf für Sie tun?

Liebe Grüße,

Honold

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Aber die Kätzchen sind erst 5 Tage alt, ist es sicher, wenn ich sie trenne, um sie zum Tierarzt zu bringen, oder muss ich die Mutterkatze mitbringen?
Ich würde alle zusammen zum Tierarzt bringen. Falls es ein Pilz ist, müsste man auch die Mutter behandeln, aber eigentlich sind die Kitten zu jung und die Mutter gibt ja noch Milch, auch da ist das Medikament gefährlich
Beim Tierarzt kann auch geschaut werden, was sonst dahinter stehen könnte
Kann ich sonst noch etwas von hier auf für Sie tun?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke für Ihre Antwort.
Sehr gerne
Bitte noch an die Bewertung denken ( auf die Sterne klicken)
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.