So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11980
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 13 Kater EKH
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Angstkatze
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Schnittwunde an der Brust. Geschätzt 2 cm lang. Klafft ca. 0,5 cm oder etwas mehr breit auf. Blutet nicht. Muss das unbedingt genäht werden?
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Datei angehängt (4MT5L76)
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ist etwas länger als auf dem Bild ersichtlich

Lieber Nutzer,

ist die Wunde frisch oder schon älter als 24 Stunden?

Wenn es heute passiert ist, würde ich es nähen lassen, dann heilt es i.d.R. komplikationslos in den nächsten 7 Tagen.

Ohne zu nähen muss die Wunde auf jeden Fall desinfiziert werden- bitte keine Jodhaltigen Produkte.

Octenisept oder Cutasept, noch besser mit verdünnter Kamillosanlösing auswaschen, dann eine Heilsalbe auftragen und einen VErband anlegen.

Unbedingt täglich erneuern.

Aber wie gesagt- ich würde es lieber heute versorgen/nähen lassen, das ist für Sie und die Katze die bessere und schnellere Lösung.

Alles GUte!

Haben Sie dazu noch Fragen?
ist alles geklärt bitte 3-5 Bewertungssterne (oben im Kasten) anclicken, damit ich als Experte werde. Danke

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ist aus i.v. Narkose letztes mal sehr verzögert aufgewacht. Deshalb habe ich Angst davor
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Diese ist aber vermutlich notwendig oder?

Das verstehe ich gut, hierfür ist aber höchstens eine Kurznarkose nötig, evtl reicht auch ein Beruhigungsmittel mit Lokalanästhesie.

Ich denke, das können Sie mit dem behandelnden TIerarzt gut vorher absprechen.

Zudem kann auch immer eine Aufweckspritze gegeben werden.

Wenn Sie sich da unsicher sind, können Sie sie so behandeln wie beschrieben- aber bitte bis zur Abheilung nicht rauslassen.

Alles GUte!

Haben Sie dazu noch Fragen oder möchten telefonieren??
Ist alles geklärt bitte 3-5 Bewertungssterne (oben im Kasten) anclicken, damit ich als Experte auch bezahlt werde. Danke

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.