So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an TM Wetzlar.
TM Wetzlar
TM Wetzlar, Studentin der Veterinärmedizin im letzte Jahr
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1229
Erfahrung:  Tiermedizin
116284435
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
TM Wetzlar ist jetzt online.

Hallo, Wir haben elf Schlupflinge aus 9/2020. Alle sind fit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Wir haben elf Schlupflinge aus 9/2020. Alle sind fit und munter. Bei zwei von den Kleinen, meint man, dass die Kloake/ der Schwanz Juckt. Sie reiben sich andauernd das Hinterteil hin und her. Was kann das sein?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): juckt. Sie reiben sich andauernd das Hinterteil hin und her. Was kann das sein? Es sind Landschildkröten aus 09/2020. Geschlecht demgemäß noch nicht bekannt.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Es sind Landschildkröten aus 09/2020. Geschlecht demgemäß noch nicht bekann. Nein
Guten Tag, mein Name ist Kristine Wetzlar, gerne helfe ich Ihnen.
Setzen die Tiere noch Kot ab?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Leider kann ich das nicht beantworten, da 17 Schlüpflinge in einem Gehege wohnen. Ich habe sie gerade alle gebadet. Hätte ich gewusst, dass das von Interesse ist, hätte ich die beiden alleine gebadet um so zu sehen, ob sie Kot absetzen.
Also das wäre schon gut zu wissen, da es sich bei so einer Symptomatik um eine Verstopfung, aber auch um eine Kloakenentzündung handeln kann.
Grundsätzlich kann ich Ihnen da leider nur raten, dass Sie es erst einmal weiter beobachten und schauen, ob Kot abgesetzt werden kann. Sie können den beiden Tieren auf jeden Fall eine Schale mit ein paar Tropfen (2-3 Tropfen ca.) Apfelessig vorhalten, durch die Aufnahme wird die Verdauung angeregt!
Sollte es aber nicht deutlich besser oder gar schlechter werden, dann werden Sie einmal beim Tierarzt vorstellig
Kann ich Ihnen ansonsten noch weiterhelfen? Wenn noch Unklarheiten bestehen, fragen Sie gerne nach.
Bitte bewerten Sie meine Antwort mittels der Sterneskala über dem Chat, damit ich von JustAnswer dafür entlohnt werde. Beachten Sie bitte, dass es sich hier um eine erste Online- Einschätzung handelt, die nicht mit einer tierärztlichen Einschätzung vor Ort gleichgesetzt werden kann.Viele GrüßeKristine Wetzlar
TM Wetzlar und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Dann vielen Dank für die Info. Ich werde das entsprechend beobachten und ggf. auch zur Tierärztin gehen. Viele Grüße