So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11855
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Meine katze wurde am Mittwoch kassiert und hat seit dem kein

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine katze wurde am Mittwoch kassiert und hat seit dem kein Appetit mehr. Er isst nur ein kleines bisschen und lässt 90% vom Futter stehen. Er hat such heute morgen zwei mal eine schaumige/durchsichtige Flüssigkeit erbrochen
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Ca 7 Monate, Mänlich, Bauernhofkatze
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Lieber NUtzer,

ich vermute, dass die Übelkeit und das Erbrechen immer noch Folgen des Narkosemittels sind- evtl. musste bei der OP nachdosiert werden und deshalb ziehen sich die Nebenwirkungen so lange hin.

Bitte bieten Sie ihm in den nächsten 2 Tagen nur Schonkost wie gek, Fisch oder HUhn an, evtl mit etwas Reis oder Kartoffelmus.

Zusätzlich können Sie ihm für den Magen rein pflanzlich Vomisaltropfen aus der Apotheke geben oder Nux vomica Globuli D6 3 mal täglich 5 Globuli.

Viel trinken ist sehr wichtig um das Narkosemittel auszuspülen, mag er kein Wasser, würde ich ihm eine leichte HUhn- oder Fleischbrühe anbieten.

Bis Morgen Nachmittag sollte sich sein Befinden gebessert haben und er auch wieder trinken, sonst bitte nochmal zum Tierarzt fahren, ich denke aber nicht, dass es nötig sein wird.

Beste Grüße

Gerne beantworte ich weitere Fragen.
Bitte den Click auf 3-5 Bewertungssterne nicht vergessen, NUR dann werde ich von Just Answer als Experte bezahlt.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Haben Sie noch Fragen oder möchten telefonieren?

Sonst bitte den Click auf die Bewertungssterne- oben im Kasten- nicht vergessen- NUR dann werde ich für meine Beratung bezahlt..

Das kostet Sie nichts extra.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Trinket tut er seit seiner Operation ganz normal und sein Verhalten ist auch nicht auffallend. Heute morgen kam Trockenfutter aus der Maschine raus (habe zwei katzen) und er hat davon gegessen und musste wieder erbrechen. Es kam wieder Saft raus und ganze stücke vom Futter. Habe danach eine kleine menge Nassfutter mit Wasser verdünnt. Das hat er bis jetzt noch nicht erbrochen.
Soll ich ihn jetzt doch nur mit Schonkost füttern?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Er hat schon mehr als gestern gefressen ist das ein gutes Zeichen?

Das er gefressen hat ist ein gutes Zeichen. Ja, bitte heute und morgen nur Schonkost anbieten- und kein Trockenfutter geben .

Sollte er heute doch nocht öfter brechen, würde ich nochmal zum Tierarzt fahren.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Habe ihn um 11:00 nochmals gefüttert und um 17:00 hat er sich wieder übergeben und diesmal hatte er auch Futter erbrochen. Wollte ihm dann noch das gekochte Huhn geben aber er wollte es nich essen. Habe es mit Freezed Dried snacks ausprobiert und das wollte er essen. Was soll ich machen?

Lieber NUtzer,

nein, Snacks würde ich keinesfalls geben!

Da er um 17h noch Nahrung erbrochen hat, die eigentlich schon im Darm sein müsste, scheint eine Blockade/Mobilitätsstörung im Verdauungstrakt vorzuliegen- ich würde mit ihm heute noch zum Tierarzt und ihn ggf. Röntgen lassen.

Alles GUte!