So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11837
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wir haben eine alte Hündin (13Jahre) u fliegen bald von

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben eine alte Hündin (13Jahre) u fliegen bald von Kanada nach Hause(Dtld) sie ist in den letzten Monaten taub geworden und senil Das ist weniger das Problem Aber sie hat einen sehr niedrigen Puls 40-50 pro Minute
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Heuchelt schnell und viel und hat Probleme beim Urinieren. Sie hat Schmerzen danach. Jetzt frage ich mich ob sie einen Flug noch schafft und brauche einfach Rat. 13 Jahre, weiblich, Australien shepard
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie hat Arthrose und stark abgenommen. Danke!

Lieber NUtzer,

wurde das Herz schon untersucht?

Ich gehe in ihrem Alter und bei den Symptomen davon aus, dass sicherlich eine Herzinsuffizienz vorliegt und würde dies unbedingt bald abklären lassen.

Dann kann man evtl. mit den entsprechenden Herzmedikamenten ihr Befinden stabilisieren.

Für einen so langen Flug in einer Box müsste sie sicherlich sediert werden- das sollten Sie mit einem Tierarzt nach der Untersuchung besprechen, ob es überhaupt noch möglich ist.

Grundsätzlich würde ich bei ihr von einem so langen, beengtem Flug abraten- aber gibt es denn eine Lösung sie zurück zu lassen- ohne das sie stark trauert?

Vile Grüße

Gerne beantworte ich weitere Fragen.
Bitte den Click auf 3-5 Bewertungssterne nicht vergessen, NUR dann werde ich von Just Answer als Experte bezahlt.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke für die Antwort. Zurücklassen möchte ich sie auf keinen Fall. Aber derzeit habe ich das starke Gefühl, dass sie einen flug nicht mehr schafft. Das Herz worde nur abgehört. Sie wurde auf Diabetes untersucht was ausgeschlossen wurde, der Rückflug ist in 3 Wochen .

Sehr gern.

Es bleibt also nur die Entscheidung zwischen mitnehmen oder einschläfern?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja. Das ist mein ganz großes Problem. Wenn ich nur wüsste dass sie den flug schafft. Es ist wirklich eine schwierige Situation
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Deshalb meine Frage an die Tierärzte was man in so einer Situation aus tierärztlicher sucht machen würde

Ja, das ist es wirklich- gern würde ich mir telefonisch den jetzigen Zusatnd Ihres Hundes beschreiben lassen.

Das hilft sicher mehr als nur schreiben.

Wir können auch telefonieren, wenn Sie möchten, indem Sie den PREMIUMSERVICE anclicken.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.