So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11457
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Unsere Katze beißt sich in den Schwanz und faucht uns an.

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere Katze beißt sich in den Schwanz und faucht uns an. Was hat sie?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Es ist eine Straßenkatze, ca 4,5 Jahre alt und eine kastrierte weibliche Katze
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ihr Schwanz ist wegen eines Unfalls gelähmt. Sie kann ihn nicht selbst bewegen, er baumelt nur so rum.

Hallo,

ich vermute sie hat noch Nervenschmerzen im Schwanz- evtl auch Phantomschmerzen und hat es mit Ihnen verknüpft. Da reicht eine Blick, wenn sie gerade im Schwanz Zucken/Schmerzen verspürt.

Ich würde in einer Klinik nochmal eine grü um ihr zu helfenndliche Reflexprüfung machen lassen und eine Amputation ansprechen.

Alles Gute

Gern beantworte ich weitere Fragen.
Ist alles geklärt, bitte auf 3-5 Sterne clicken für meine Bezahlung. Danke.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank. Der Unfall war vor 3 Jahren und bisher hatte sie das noch nie...

Leider treten solche (Rest)Nervenschmerzen manchmal erst nach Jahren auf- wie gesagt- eine Untrsuchung wird da schnell Klarheit bringen.

Beste Grüße