So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20805
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Morgen! Ich war mit meinem Kater, 10 Jahre alt, am

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen! Ich war mit meinem Kater, 10 Jahre alt, am Freitag beim Tierarzt, weil er in seinem Verhalten sehr reduziert war. Dort wurde nach der Untersuchung und Fertigung eines Röntgenbildes festgestellt, dass er eine Bronchitis hat. Er bekam eine Antibiotikaspritze und seit gestern Abend soll ich ihm 2xtäglich eine 1/2 Tablette Kesium 200mg/50mg geben. Er hat die Tablette gestern Abend auch gut genommen, allerdings hat er sich in der Nacht sehr oft erbrochen. Heute früh war der Schleim, den er erbrochen hat rötlich gefärbt. Soll ich heute mit ihm in eine Tierklinik fahren, oder reicht es, wenn ich morgen mit ihm zum Tierarzt gehe? Und soll ich die Tabletten weiterhin geben, oder erstmal die Tablettengabe aussetzen?
Fachassistent(in): Wann gab es die letzte Mahlzeit? Wie sieht das Erbrochene aus?
Fragesteller(in): bei ersten Erbrechen gestern Abend kam das komplette Futter raus, man konnte die Trockenfutterstruktur noch erkennen, danach kam nur noch Schleim und Schaum. Ab etwa Mitternacht kam er zunächst zur Ruhe und hat um 4 Futter gefordert. Da hat er eine kleine Portion Nassfutter bekommen, die er gegessen hat. Ab 6 ging es dann wieder mit dem Erbrechen los. Es kommt jedoch nur Schleim und Schaum.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er ist schon seit 9 Jahren Herzkrank und hat leichte Nierenprobleme aufgrund der dauerhaften Einnahme der Medizin. Er bekommt täglich Prillium 150 und Furosemid/Dimazon.

Hallo,

die rötliche färbung spricht für Blut,bitte die Tabletten nicht mehr verabreichen und umgehend noch heue eine tierklinik aufsuchen,er benötigt sicher Infusionen,warten sie nicht bis Morgen ab

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und 3 weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für die Antwort! Mit freundlichen Grüßen Thorsten und Felicitas Kaulmann

Hallo,

bitte gerne und alles Gute,ich drücke die daumen

Beste Grüße

corina Morasch