So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20805
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Labrador hatte in den letzten 12 Stunden 4 epeleptische

Kundenfrage

Mein Labrador hatte in den letzten 12 Stunden 4 epeleptische Anfälle! Er ist seit gestern in der Tierklinik und soll noch 1 Tag länger bleiben weilner sie schwach ist! S
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): sill ich ihn nachhause holen und einschläfern lassen. Ich will nicht das er leidet
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): 12 Jahre
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

Hallo,

erhält sie Antiepileptika wie pexion? Wenn man sie damit gut einstellen kann die Anfälle damit aufhören brauchen sie ise nicht gleich einschläfern lassen.Dies kann manchmal ein paar tage dauern ist dies jedoch nicht möglich dann sollten sie sie in jeden Fall erlösen lassen

Beste Grüße und alles Gute

Corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Er ist nur schon 12 Jahre! Die Klinik weiß noch nicht ob die Dosis der Medikamente zu hoch war und er deshalb so schläfrig ist oder ob es von den Anfällen kommt. Ich selber glaube aber das es in der Klinik auch großen Stress für meinen Hund bedeutet. Deshalb würde ich ihn wenn es morgen nicht besser ist ihn zuhause erlösen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Und Medikamente habe ich vom Tierarzt für den Notfall 1 mal Dosen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 10 Monaten.

dazu muss er stabil und anfallsfrei sein sonst macht dies keinen sinn und er mit einem Antiepileptikum eingestellt sein,hier reicht kein diazepam etc,daher bitte in der tierklinik erst einmal belassen auch wenn sie ihren Hund bei sich hätten ist es aus tiermedizinischer sicht sinnvoll und notwendig

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch