So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20541
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag.unser Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.unser
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Unser Mini Pinscher, 2 Jahre und Sechs Monate, 3 Kilo schlägt sich die Ohren jeder 5 Minuten und kratzt sich am Ohr.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja. Wir passen momentan auf einer Malteser, 6 Monate Alt der Ohren Entzündung hat

Hallo,

die Ursache solcher Ohrenentzündungen sind leider oft Ohrmilben welche aber oft auch von kollegen nicht erkannt werden,bräunliches sekret ist immer ein Zeichen das es sich um Ohrmilben handelt.Diese sind auch auf andere Hunde übertragbar,daher gehe ich davon aus das sich ihr Hund mi Ohrmilben angesteckt hat.diese sind immer due ursache auch von Ohrenentzündungen.Die Therapie besteht darauf das man ein spot on Präperat wie Stronghold oder Advocate im Abstand von 3 Wochen 2x auftragen und auch ein Ohrenmedikament welches gegen Ohrmilben wirkt,ich verwende Surollan und geben dazu 2ml Ivomec,Ivomec nicht alleine in die Ohren geben ,da dies zu allergischen reaktionen führen kann.Auch der Malteser sollte so behandelt werden da es sicher keine reine Ohrenentzündsung ist sondern Ohrmilben

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sehr gut beraten

bitte sehr gerne und alles Gute

beste Grüße

corina Morasch