So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 20544
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Hund hat Symptome einer blasenentzündung und wir waren

Kundenfrage

Unser Hund hat Symptome einer blasenentzündung und wir waren beim Arzt der hat ein Ultrachall gemacht und es war koaguliertes Blut in der harnblase. Wir hatten aber schon einmal Probleme mit ihrem ESR dieser ist zu lang deswegen hatte sie nach einer Erkältung mal monatelang Nasenbluten. 2 Stunden nach dem AB ist sie jetzt immer noch sehr unruhig, der Arzt wollte mir nicht wirklich sagen, ob es sehr wahrscheinlich was bösartiges ist… Symptome finden sehr plötzlich an
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 6 Jahre, weiblich und Neufundländer
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): es war halt blutiger Urin, phWert erhöht
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo,

hat sie ein schmerzmittel erhalten wenn ja welches? halten sie sie warm,warme nicht kalte wärmflasche,kein kalter Boden,unterstützend kamillen oder Blasentee zum trinken utnersttüzend dazu etwas cranberrysaft und solidago d6 sowie cantharis d6 Globuli 3xtgl 8-10 stück alles rezeptfrei in der apotheke erhältlich.wurde ein Blubild erstellt und die organwerte überprüft?

Beste grüße und alles Gute

corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Nein, sie hat Antibitokum bekommen und ist jetzt nach 4 Stunden wieder sie selbst. Es steht bloß die Frage nach Krebs im Raum, weil so viel Blut auf dem Sono war. Aber wie ich sagte, hat sie eine Coagulopathy. Wir wissen bloß leider nicht genau welche
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo,

in Ordnung,ein entzündungshemmer sollte aber dazu verabreicht werden zudem ein Blutbild erstellt werden,eventuell muss eine Biopsie genommen werden

Beste grüße

corina morasch

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Also kann das nicht einfach die Gerinnungsstlrubt sein und deswegen so bluten ? Wir hatten das gleiche Problem vor mehreren Jahren mit einer sinusitis
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank für ihre Meinung :)
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Gerinnubgsstörubg*
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo,

liegt eine solche vor kann es durchaus mitverantworlich sein die Ursache selbst ist aber entweder harngries,was bei einem erhöhten Ph-Wert auch sehr gut möglich ist dazu sollte das futter angepasst werden und der harn in einem labor genauer analysiert werden,schnelltest reicht hierfür nicht oder eine zubildung dies könnte man durch eine Biopsie festellen wenn die harnuntersuchung in einem labor kein Erbgebnis geliefert hat

beste grüße und alles Gute

corina Morasch