So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2007
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Meine Katze,7, frisst nicht, niest oft, atmet schwer und hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Katze,7, frisst nicht, niest oft, atmet schwer und hat tränende Augen.. ich habe aber erst am Mittwoch einen Termin beim Tierarzt .. kann ich so lange warten?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 7, weiblich, hauskatze
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Sie sieht auf einem Auge schlecht, jetzt hab ich Angst dass das andere Auge auch noch geschädigt wird..
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag lieber Fragesteller,

mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.

Das klingt, als wenn sie sich einen Katzenschnupfen eingefangen hat Wenn sie garnichts frisst, müssen Sie auf jeden Fall früher mit ihr zum Arzt, ja.

Bitte versuchen Sie auch zuhause, die Nase immer wieder freizuwischen. Sie können die Katze auch inhalieren lassen oder zum Duschen mit ins Badezimmer nehmen - der wame Wasserdampf soll helfen, den Schleim zu verflüssigen und so das Atmen zu erleichtern.

Für die Augen können Sie erstmal Euphrasie Augentropfen aus der Apotheke 3 x täglich tropfen. Wenn möglich, Katze mit Spritze mit püriertem Futter zwangsfüttern.

Ich hoffe, der armen Mietz geht es bald besser und Sie kommen doch noch früher beim Arzt dran.
Ansonsten stehe ich gerne auch hier noch für Nachfragen zur Verfügung.

Bitte auch an die Bewertung denken - nur so kann mir Justanswer das Geld für die Frage auszahlen.

Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,

Honold

Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2007
Erfahrung: Tierärztin
Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.