So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mareen Honold.
Mareen Honold
Mareen Honold, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2002
Erfahrung:  Tierärztin
108489060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Mareen Honold ist jetzt online.

Hallo Pia, mein Hund 5,5 monate alt, hatte gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Pia, mein Hund 5,5 monate alt, hatte gestern Durchfall, es geht ihm aber super gut, er trinkt und hat weiterhin Appetit, jetzt gerade habe ich mir seinen kot angeschaut, nur ein kleiner Klecks, aber sehr schleimig und leicht grünlich, bin sehr beunruhigt. Gruß Viola
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): 5,5 Monate, Rüde, Goldendoodle F1b
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Am Montag waren wir beim Arzt da gab es eine spritze, weil er gebrochen hatte und sich apathisch und müde gegeben hatte.
Guten Tag Viola,Mein Name ist Frau Honold und ich bin Tierärztin.
Ich würde bezüglich des Durchfalls erstmal nur Magen-Darm-Schonkost füttern, also Hühnchen mit Reis, und dazu eine Mohrosche Suppe ( Rezepte findet man bei Google). Solange es nur wenig Durchfall ist und er weiter fit und frisst, würde ich es erstmal weiter beobachten. Aber falls es am Montag noch so ist, dann bitte zum Tierarzt und eine Kotprobe auf Giardien untersuchen lassenKann ich sonst noch etwas für Sie tun?
Liebe Grüße,Honold
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Giardien hatte er tatsächlich noch vor drei Wochen (4 Wochenlang). Aber von einer Vergiftung muss ich nicht ausgehen, oder? Er ist so voller Elan .
Klingt nicht nach Vergiftung, nein
Außer Sie haben gesehen, dass er draußen was gefressen hat, dann würde ich das im Hinterkopf behalten
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
O.k. dann beobachte ich es weiter. Hatte nur gelesen, daß es bei Vergiftung mit unter erst viel später zu Symptomen kommen kann. Aber so lange er sich fit darstellt, ist es wohl nicht der Fall.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Auf welche Symptome sollte ich besonders achten bevor ich Montag zum Arzt gehe? Und soll er Ruhe haben oder darf er toben wenn er will?

Bei Vergiftungen könnte es je nach Gift zBsp zu Blutungen kommen, oder Krämpfen, Zittern, Taumeln, vergrößerten Pupillen, Erbrechen....Wenn er fit ist, darf er ruhig toben, aber ich würde Kontakt zu anderen Hunden vermeiden. Das könnte ansteckend sein.

Ansonsten einfach Schonkost und beobachten.

ich wünsche Pia gute Besserung und noch ein schönes Wochenende!

Bitte an die Bewertung denken (auf die Sterne klicken) - nur so kann ich von justanswer bezahlt werden.

Alles Liebe,

Honold

Mareen Honold und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank, jetzt bin ich etwas beruhigter und der Kleine heisst Grobi
Ah ok, da stand Pia im Chat, hatte mich schon gewundert dass das ja ein komischer Name für einen Rüden ist