So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11075
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Abend meine Katze wurde heute operiert am Hals weil

Kundenfrage

Guten Abend meine Katze wurde heute operiert am Hals weil eine Eiterblase am Hals hatte. Nun hat er eine Halskrause und kann weder essen noch schlafen. Was kann ich tun um ihm es einfach zu erleichtern?
Fachassistent(in): Nennen Sie mir bitte Alter, Geschlecht und Rasse Ihres Haustiers.
Fragesteller(in): Main-coon-mix alter 14 Jahre Kater
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Tierarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Er ist ein Kater der immer rausgegangen ist. Also auch die Katze Toilette kennt er eigentlich nicht
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Hallo,

ja, die ersten Tage sinbd für die Katzen mit Halskragen immer hart- aber er wird sich dran gewöhnen, es dauert etwas. Aber bitte nicht abmachen- das wäre zu riskant !

Um es ihm zu erleichtern und Stress zu nehmen, können Sie rein pflanzlich aus der Apotheke Rescuetropfen besorgen und ihm 3mal täglich 4-5 Tropfen zur Entspannung geben.

Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte helfen? Ist alles geklärt,
bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich bezahlt.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Kann ich ihm denn den Drang rauszugehen irgendwie nehmen? Er will nur noch weg...
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sie können nur versuchen, ihn etwas zu beruhigen- oft hilft hier z.B. auch ein Baldriankissen oder auch Katzenminzetropfen auf kleine Tücher und auf die Liegestellen und in der Wohnung verteilt.

Sonst bringt es wirklich nur die Zeit- mehr können Sie nicht machen, leider.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte helfen? Ist alles geklärt,
bitte 3-5 Bewertungssterne anclicken, nur dann werde ich
bezahlt.