So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 11112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): unser Hund hat seit mehrere Wochen immer wieder Durchfall. Jetzt habe ich gestern weniger Futter gegeben und haute morgen kam blutiger Schleim.. danke für einen Hinweis, was ich unternehmen soll. mit freundlichen Grüssen Brigitte Meier
Fachassistent(in): Seit wann besteht der Durchfall, hat das Tier draußen was aufgenommen?
Fragesteller(in): hmm seit ca 5 Wochen. ja, sie freisst immer wieder was draussen- Nüsse, ab und an auch Mäuse, das aber die letzten Wochen nicht... wir haben sie mit Paspertin behandelt, das hat etwas geholfen, jetzt mit Lypex, und jetzt mit weniger Futter wirklich Blut ausgeschieden...
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Tierarzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sie ist ein Strassenhund, hat Leishmaniose die wir mit Allopurinol behandeln, die Werte werden regelmässig(jährlich) geprüft

Hallo,

wurden in letzter zeit auch die Blut/Organwerte bestimmt?

Was bekommt sie für Futter?

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
ja, die Werte wurden wegen Leishmaniose kontrolliert.
ich habe ihr Reis gekocht und Karotten, dazu wenig Büchsenfutter von der Firma Xantara. ich habe pariert um herauszufinden, was sie verträgt. weniger Fleisch war bis anhin besser.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
würden Sie mir auch empfehlen, einen Notfalldienst bei uns in der Nähe zu kontaktieren?

Es könnte sich um eine Futterintoleranz handeln, deshalb würde ich raten, ihr grundsätzlich NUR hypoallergens Futter zu geben- z.B. von Hills, Royal Canin, Wolfsblut und vielen anderen. Am besten wäre eine Monoeiweißquelle.

Also kein übliches Dosenfutter.

Dazu etwas Heilerde und Kohletabletten wenn der Durchfall sehr schlimm ist.

Denkbar wäre als Aulöser eine chronische Darmerkrankung die auch häufig zu Intoleranzen führt.

Zudem würde ich die Darmflora unterstützen durch z.B. Symbiopet.

JA, wenn er weiter blutugen Schleim absondert, würde ich zum Notdienst fahren.

Alles GUte!

Konnte ich helfen?

Ich antworte gern nochmal.

Sonst bitte den Click auf die 3-5 BewertungsSterne nicht vergessen. Danke

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
ja , Sie haben mich bestätigt, mich bei einem Arzt die nötigen Utensilien zu holen . Vielen Dank
Brigitte Meier mit Julia

Sehr gern und baldige Beserung!